Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Mall Umweltsysteme
aus Donaueschingen
Download Unternehmensprofil

> 445 Mitarbeiter

> Umsatz: 74 Mio. Euro (2018)

> 1887 Gründung

> Stiftungen Eigentümer

Mall GmbH

Hüfinger Str. 39-45

78166 Donaueschingen

Kreis: Schwarzwald-Baar-Kreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Werk Coswig

06869 Coswig

034903-500-0


Werk Nottuln

48301 Nottuln

02502-22890-0


Werk Ettlingen

76275 Ettlingen

07243-5923-0

Telefon: 0771-8005-0

Fax: 0771-8005-100

Web: www.mall.info

Gesellschafter

Mall Familienstiftung
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Freiburg HRB 611798
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE162302001

Kontakte

Geschäftsführer
Markus Grimm
Wolfgang Hofmann
Die Firma Mall ist spezialisiert auf Umweltsysteme.

Im Fokus des baden-württembergischen Unternehmens mit dem Hauptsitz in Donaueschingen steht die Herstellung von Betonfertigteilen. Zugeschnitten sind die Lösungen auf den Umweltschutz und das Klima. Schwerpunkte sind die Regenwasserbewirtschaftung sowie die Abwasserreinigung. Darüber hinaus bilden Erneuerbare Energien eine Kernkompetenz. Errichtet wurde ein Prüfzentrum sowie Entwicklungszentrum. Es handelt sich um einen der renommiertesten Anbieter innerhalb der Sparte.

Im Bereich Regenwasserbewirtschaftung umfasst die Leistungsbandbreite Lösungen zur Regenwasserbehandlung und Versickerung sowie Rückhaltung oder Bevorratung.
Rund um Abscheider stehen Lösungen für Benzin und Fett sowie Stärke zur Verfügung. Ergänzt wird das Programm von Überwachungsanlagen.

Ein weiteres Geschäftsfeld ist die Waschwasseraufbereitung mit Lösungen wie NeutraTwin oder NeutraClear.
Kläranlagen und die Pumpentechnik sowie Schachtbauwerke vervollständigen das Angebot.
Rund um Neue Energien gibt es Lagersysteme für Holzpellets sowie Hackschnitzel.

Es gibt noch weitere sechs deutsche Produktionsstätten in Pfohren und Ettlingen sowie Coswig und Haslach/Kinzigtal. Ansässig ist der Betrieb außerdem in Nottuln und österreichischen Asten sowie ungarischen Szentendre. Zudem sorgen 25 Vertriebsniederlassungen und 21 europäische Vertriebsbüros für die reibungslose Abwicklung.

Zurück geht der Betrieb auf eine Zementwarenfabrik anno 1887 durch Anton Mall. 1960 startete die Herstellung von Umwelttechnikprodukten. 2001 kam es zur Gründung der Gesellschaft Mall aus dem Zusammenschluss von Mall Beton sowie Mall Neutral. 2009 entstand der Geschäftsbereich für Neue Energien. (fi)


Suche Jobs von Mall Umweltsysteme
aus Donaueschingen

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Baustoffhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.219.31.204 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog