Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Mammut Sports Group
aus Wolfertschwenden
Download Unternehmensprofil

> 90 Mitarbeiter

> Umsatz: 224 Mio. Euro (2018)

> 1862 Gründung

Mammut Sports Group GmbH

Mammut-Basecamp 1

87787 Wolfertschwenden

Kreis: Unterallgäu

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 08334-36200

Web: de.mammut.com

Gesellschafter

Telemos Capital (Vereinigtes Königreich)
Typ: Investoren
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Memmingen HRB 9086
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE128795252

wzw-TOP 110.000-Ranking

Platz 32.685 von 110.000

Kontakte

Geschäftsführer
André Albert Ernst
Hubertus Meyden
Björn Eric Schirrmeister
Die Firma Mammut ist ein Experte für den Bergsport.

Im Fokus des Unternehmens mit dem deutschen Standort in Wolfertschwenden stehen Sportausrüstungen rund um Berge und Klettern sowie Outdoor und Schneesport. Vertrieben werden die Marken Mammut und Ajungilak sowie Lucido und Raichle. Es handelt sich um das Auslieferungslager für ganz Europa.

Unterteilt sind die Sortimente in verschiedene Kategorien wie Männer und Frauen sowie Ausrüstung und Aktivität. Offeriert werden von Schuhen über Bekleidung bis zu Accessoires und Ausrüstungsgegenständen wie Stirnlampen. Aufgelegt werden auch immer wieder Neuheiten rund um die Bereiche Klettern oder Trail Running.

Das Unternehmen gehört zur Aktiengesellschaft Mammut mit dem Sitz im schweizerischen Seon.
Flagshipstores befinden sich von der Schweiz über Deutschland bis Korea sowie Japan.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1862 von Kaspar Tanner im schweizerischen Dintikon. Ursprünglich handelte es sich um eine Seilerei. 2003 erfolgte die Übernahme durch Mammut Sports Group Raichle und damit eine Traditionsmarke innerhalb des Segments. 2009 kam es zum einheitlichen Markenauftritt unter Mammut. 2011 erfolgte die Übernahme durch die Firma Snowpulse. Dieser Hersteller war spezialisiert auf Lawinenrucksäcke. Anfänglich befand sich das deutsche Auslieferungslager für den europaweiten Versand in Memmingen. Bedingt durch Expansionen wurde 2012 ein neues Lager am heutigen deutschen Firmensitz bezogen. Für 2016 steht in Planung, die Anlagen der Seilerei am Hauptsitz an die Firma Teufelberger in Österreich zu verkaufen. (fi)


Suche Jobs von Mammut Sports Group
aus Wolfertschwenden

Chronik

1862 Gegründet von Kaspar Tanner in Dintikon
1878 Umzug nach Lenzburg
1897 Oskar Tanner übernimmt das Geschäft von seinem Vater
1943 Einführung der Marke Mammut
1968 Übernahme durch die Heberlein-Gruppe
1982 Übernahme durch Ziegelein (jetzt Conzetta)
1989 Übernahme des Rucksackherstellers Fürst AG
2003 Übernahme des Schuhherstellers Raichle von Kneissl & Friends
2003 Umbenennung in Mammut Sports Group
2007 Übernahme des Herstellers Lucido
2007 Eröffnung eigener Läden in Basel und Kempten
2012 Eröffnung eines neuen Zentrallagers
2021 Britischer Finanzinvestor Telemos Capital übernimmt Mammut (Verkäufer: Conzetta)

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Sportartikelhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.71.80 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog