Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Manomama Textilindustrie aus Augsburg

Privat

Eigentümer

2010

Gründung

140

Mitarbeiter

Manomama ist eine Textilmanufaktur mit Ökosozialcharakter.

Und sie ist die erste ihrer Art in Deutschland und trägt damit eine Vorreiter-Funktion. Das Portfolio setzt sich zusammen aus Bekleidung für Damen und Herren sowie außerdem Accessoires. Für Damen sind Unterwäsche, T-Shirts, Longsleeves, Hosen, Röcke, Kleider und Jacken im Programm. Das Sortiment für Herren bietet neben Unterwäsche und Shirts auch Hosen und Jacken. Als Accessoires sind Taschen und Gürtel im Angebot.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 2010 von Sina Trinkwalder im bayrischen Augsburg. Die Idee ist nach wie vor, Menschen, die am Arbeitsmarkt als chancenlos eingestuft werden, eine Beschäftigung zu geben. Und dies unter fairen Bedingungen mit einer Bezahlung, die über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt mit unbefristeten Verträgen. Dabei soll soweit wie möglich in Deutschland gefertigt werden. Dies auch unter der Berücksichtigung ökologisch wertvoller Kriterien. So dass im Idealfall hundert Prozent Öko gepaart mit sozialem Anspruch stoffliche Kreationen in transparenter Wertschätzung entstehen lassen. (bi)

Chronik

Adresse

manomama GmbH

Willy-Brandt-Platz 1a
86153 Augsburg

Telefon: 0821-867428-0
Fax: 0821-567428-29
Web: www.manomama.de

Sina Trinkwalder (38)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 140 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2010

Handelsregister:
Amtsgericht Augsburg HRB 25182

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Augsburg (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Sina Trinkwalder (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
manomama GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro