Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

3Win Maschinenbauer aus Aachen

Privat

Eigentümer

1999

Gründung

60

Mitarbeiter

3Win ist ein mittelständisches Unternehmen mit Spezialisierung auf den Maschinen- und Anlagenbau sowie auf die Montage von Baugruppen. Die Kernkompetenzen liegen in der Industriemontage, im Fräsen, im Drehen sowie in mechatronischen Dienstleistungen.

Gefertigt werden neben Einzelteilen auch Serien. Das Unternehmen montiert Einzelkomponenten, Maschinen und komplette Anlagen als eines der wenigen Unternehmen in der Region Aachen unter Sauberraumbedingungen.

Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem die Bearbeitung von Aluminium, Edelstahl, Guss, Buntmetall und Kunststoff sowie das CNC-Fräsen bis zu einer Bearbeitungslänge von 900 Millimetern. Möglich sind ebenso eine Bearbeitungsbreite von 500 Millimetern sowie eine Bearbeitungshöhe von 350 Millimetern.

Im CNC-Drehen kann 3Win auf Durchmesser von 180 Millimetern und konventionell auf 260 Millimeter zugreifen. Nicht zuletzt verfügt der Maschinen- und Anlagenbauer über Nutenziehanlagen.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im März des Jahres 1999, als die heutige geschäftsführende Gesellschafterin von 3Win, Dagmar Wirtz, die Firma 3win Dienstleistung ins Leben rief. Schon wenige Monate später erhielt das Unternehmen, in dem zum damaligen Zeitpunkt drei Mitarbeiter angestellt waren, die ersten Montageaufträge fu?r die Halbleiterindustrie.

Drei Jahre spätere erledigte die Firma die ersten Montageaufträge fu?r die Lebensmittelverpackungsindustrie. Noch im selben Jahr beteiligte sich die Stolberger Firma CNC Technology zu 90 Prozent an 3Win.

Nachdem man erste Fertigungsaufträge fu?r die Halbleiterproduktion umgesetzt hatte, machte das Unternehmen mit den ersten Prototypen fu?r die Lebensmittelverpackungsindustrie auf sich aufmerksam. Kennzeichnend für das Jahr 2004 war die Umfirmierung in 3win Maschinenbau. Zudem ließ man die Marke 3Win eintragen.

Da die räumlichen Kapazitäten im Laufe der Jahre an ihre Grenzen stießen, zog das Unternehmen nach Aachen-Brand um und erweiterte dort seine Produktionskapazität. 2007 fusionierten 3win und die Firma CNC Technology miteinander. Drei Jahre später investierte die Firma in einen 200 Quadratmeter umfassenden Sauberraum.

Highlight ebenso 2010 war die Auszeichnung durch Lothar Späth als eines der Top-100-Unternehmen Deutschlands. Kurz darauf kam es zur Gründung der Firma 3win IfiM - Institut für innovativen Maschinenbau.

Mitte des Jahres 2010 wurde das Unternehmen damit beauftragt, die ersten Aufträge für die Pharmaindustrie anzufertigen. 2013 konzentrierte man sich ganz auf den Prototypenbau für Elektromobile. Ende jenes Jahres erhielt man zudem erste Aufträge im 3D-Druckverfahren im Bereich Metall.

Seinen Sitz hat der Spezialist für Systemlösungen für den Maschinenbau in der nordrhein-westfälischen Stadt Aachen. (tl)

Chronik

Adresse

3WIN IfiM-Institut
für innovativen Maschinenbau GmbH
An der Schurzelter Brücke 11
52074 Aachen

Telefon: 0241-943233-0
Fax: 0241-943233-30
Web: www.3win.de

Dagmar Wirtz (47)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 60 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1999

Handelsregister:
Amtsgericht Aachen HRB 16830

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE203616139
Kreis: Städteregion Aachen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Dagmar Wirtz (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
3WIN IfiM-Institut
für innovativen Maschinenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro