Indag Maschinenbau
Maschinenbauer aus Borsfleth

> Anzahl Mitarbeiter
15-49
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1953

INDAG Maschinenbau GmbH

Ivenfleth 13
25376 Borsfleth

Kreis: Steinburg
Bundesland: Schleswig-Holstein


Telefon: 04124-9876-0
Web: indag.de


Kontakte

Geschäftsführer
Wilko Willuhn

Gruppe/Gesellschafter

Familie Willuhn
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Pinneberg HRB 301 IZ
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 137.500 Euro
Rechtsform:

UIN: DE134776706

wer-zu-wem-Ranking

Platz 44.229 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Firma INDAG ist ein professioneller Anbieter von Inline-Mischanlagen.

Kernkompetenzen des Unternehmens aus Schleswig-Holstein mit Sitz in Borsfleth sind die Entwicklung und der Vertrieb von Lösungen für das Mischen von flüssigen Stoffen. Etabliert ist die geschützte Marke FlowMix. Realisiert werden zudem kundenspezifische Sonderausführungen. Zugeschnitten sind die Produkte auf Food sowie Nonfood. Die Services erstrecken sich von der Beratung über die Auftragsabwicklung bis zum Lieferservice einschließlich der Inbetriebnahme. Darüber hinaus umfasst das Portfolio After-Sales-Services wie Reparaturen und die Ersatzteilversorgung sowie die Dokumentation.

Zur Wahl stehen sowohl Mischer für den schonenden Einsatz als auch highshear-Produkte. Als Typen gibt es von DLM/ bis zu DLM/H mit unterschiedlichen Scherraten. Das Portfolio erstreckt sich vom dynamischen Inline-Mischer über Intensiv-Mischer bis zum Homogenisator und Hochdruckmischer. Fest-Flüssig Mischer sowie Klärschlammmischer ergänzen das Programm. Speziell für das effektive Produzieren von Polymerlösungen im Nonfood-Bereich wird die Anlage FlowMix MD präsentiert. Bei der einstufig arbeitenden Station zählt die Mischpumpe als Herzstück. Als Vorteile sind die genaue Dosierung und die homogene Mischung sowie der kontinuierliche Betrieb aufgelistet.

Zu den Auftraggebern gehören Branchen wie die Milchindustrie und Süßwaren. Im Nonfood-Bereich zählen die Sparten Chemie und Plastik sowie Kosmetik zu den Auftraggebern.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1953 durch Martin Willuhn. Präsentiert wurden Innenradzahnrad-Verdrängerpumpen für die Nahrungsmittelindustrie. Die geschützte Lösung FlowMix forcierte den Erfolg. Mittlerweile ist die zweite Generation in der Leitung. (fi)


Suche Jobs von Indag Maschinenbau
Maschinenbauer aus Borsfleth

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.172.224.102 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog