Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bayerische Maßindustrie Werkzeughersteller aus Hersbruck

Privat

Eigentümer

-

Gründung

129

Mitarbeiter

Die Bayerische Maßindustrie, kurz BMI, ist ein im Werkzeugbau tätiges Unternehmen.

Das Produktsortiment ist auf sechs Kernkompetenzbereiche ausgerichtet:
  • Rahmen- und Kapselbandmaße
  • Taschenbandmaße
  • Wasserwaagen
  • Laser-Technik
  • Maßstäbe und Werkstattmittel
  • Winkel und Vermessungsbedarf

Von dieser Produktpalette können Bandmaße, Wasserwaagen und Maßstäbe sowie Schlüsselanhänger auch als Werbemittel mit einem speziellen Aufdruck angefertigt werden. Dafür gibt es Standardprogramme, die aber auch individuell verändert werden können.

Angesiedelt ist die BMI in Hersbruck in Mittelfranken, das zur Metropolregion Nürnberg gehört. Dort läuft auch der größte Teil der Produktion. Einige Teile werden zugekauft oder importiert. Der Vertrieb in Deutschland läuft über zwölf regional aktive Vertreter und Partnerfirmen.

Gegründet wurde das Unternehmen von A. Keller kurz nach dem Ende des zweiten Weltkriegs. Derzeit steht Hans Keller der bayerischen Maßindustrie als Geschäftsführender Alleingesellschafter vor. (sc)

Chronik

Adresse

Bayerische Maß-Industrie
Arno Keller GmbH
Rosengasse 12
91217 Hersbruck

Telefon: 09151-7301-0
Fax: 09151-7301-44
Web: www.bmi.de

Florian Keller (35)

Ehemalige:
Hans Keller () - bis 09.06.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 129 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Nürnberg HRB 218

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE267493741
Kreis: Nürnberger Land
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Hans Keller (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bayerische Maß-Industrie
Arno Keller GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro