Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Meissen Keramik Porzellanfabriken aus Langenfeld

Privat

Eigentümer

1863

Gründung

150

Mitarbeiter

Meissen Keramik ist die auf Baumärkte ausgerichtete Vertriebsschiene für die im Werk Meißen hergestellten Fliesen.

Zum Sortiment gehören Produkte aus den folgenden Schwerpunktbereichen:
  • Wand- und Bodenfliesen
  • Sanitärkeramik
  • Badmöbel
  • Acrylwaren wie Badewannen, Duschtassen etc

Die Vertriebsgesellschaft ist in Langenfeld ansässig, während das Werk, wie der Name bereits nahe legt, in der sächsischen Porzellanstadt Meißen steht.

Durch die Gründung der Meißner Thonwaaren- und Ofenfabrik von Carl Teichert im Jahre 1863 wurde der Grundstein für eine traditionsreiche Firmengeschichte gelegt. In der wechselhaften Geschichte stand immer der Werkstoff Keramik im Mittelpunkt, aus denen unterschiedliche Produkte wie Fliesen, Platten, Ofenkacheln und anderes hergestellt wurde.

Meissen Keramik ist also eine Traditionsmarke mit einem hohen Bekanntheitsgrad. Das war 1999 auch der Beweggrund für die Deutsche Steinzeug Cremer und Breuer, die Firma zu kaufen. Zudem erwarb sie kurz darauf das Unternehmen Schlenkhoff Das Baumarktsortiment und baute das zur heute aktuellen Gesellschaft um.

2010 trennte die Deutsche Steinzeug sich jedoch wieder vom Werk sowie vom Baumarktvertrieb. Neuer Besitzer ist seitdem die Magellan Gruppe beziehungsweise die Beteiligungsgesellschaft EnCo des polnischen Unternehmers Michal Solowow. (sc)

Chronik

1863 Gegründet von Carl Teichert
1999 Übernahme durch die Deutsche Steinzeug Cremer und Breuer
2010 Übernahme duch die polnische Magellan Group

News zu Meissen Keramik Porzellanfabriken aus Langenfeld

Adresse

Meissen Keramik GmbH

Raiffeisenstr. 15
40764 Langenfeld

Telefon: 02173-8952-0
Fax: 02173-8952-2940
Web: www.meissen-keramik.de

Artur Bialon (42)
Marcin Porada (45)
Radoslaw Toporek (40)
Marcin Sobecki (38)

Ehemalige:
Fabian Schäfers ()
Rico Falk Thierig ()
Werk Meissen, 01662 Meißen
 03521-722-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1863

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 29061

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE248037633
Kreis: Mettmann
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Michal Solowow (pl)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Meissen Keramik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro