Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Merkel Sportartikelhersteller aus Suhl

-

Eigentümer

1898

Gründung

160

Mitarbeiter

Merkel gehört zur Spitzengruppe der deutschen Jagdgewehrbranche und wurde 2003 von der Heckler & Koch Jagd- und Sportwaffen-Gesellschaft übernommen.

Die Tradition der Waffenherstellung in Suhl reicht bis ins 16. Jahrhundert. Merkel gibt es als eigenständiges Unternehmen seit 1898. Seit Juli 2007 ist die in Abu Dhabi ansässige Caracal International neuer Eigentümer.

Die Tochtergesellschaft C.G. Haenel ist Hersteller der HK Jagd- und Sportwaffen, welche wiederum der zivile Arm des Waffenherstellers Heckler & Koch ist. Das Militär- und das Zivilgeschäft sind in der Gruppe rechtlich getrennt. ()

Chronik

1898 Gegründet durch die Familie Merkel
1950 VVB MEWA Gebrüder Merkel Jagdgewehrfabrik Suhl
1994 Neugründung als Suhler Jagd- und Sportwaffen GmbH
2003 Übernahme durch Heckler & Koch
2007 Übernahme durch Caracal International LLC

Adresse

Merkel Jagd- und Sportwaffen GmbH

Schützenstr. 26
98527 Suhl

Telefon: 03681-854-0
Fax: 03681-854-201
Web: www.merkel-die-jagd.de

Olaf Sauer (56)

Ehemalige:
Adrian Ayad ()
Olaf Sauer ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 160 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1898

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 302913

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.045.200 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811611137
Kreis: Suhl
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Caracal International (ae)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Merkel Jagd- und Sportwaffen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro