Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Metallbau Rostock Komponentenhersteller aus Rostock

Privat

Eigentümer

1970

Gründung

80

Mitarbeiter

Metallbau Rostock ist ein Unternehmen, das sich auf Metallbau-Arbeiten spezialisiert hat. Hierbei stehen insbesondere die individuelle Gestaltung von Aluminium-, Stahl- und Edelstahl-Glas-Fassaden im Mittelpunkt. Aber auch Fensteranlagen, Lichtbänder, Türen und Wintergärten spielen eine entscheidende Rolle und bilden sogar das Kerngeschäft.

Nicht zuletzt hat sich das Unternehmen mit seinen Schlosserarbeiten, wie Balkonen, Treppen und Vordächern aus Glas und Stahl oder Edelstahl einen Namen gemacht. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch Edelstahl-Großküchen und Seezäune.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis ins Jahr 1970, als in Rostock die PGH Metallbau gegründet wird. Ziel dieser Produktionsgenossenschaft war es, aus bescheidenen Ressourcen individuelle Lösungen anzubieten. Kleine Einzel- und Serienproduktionen gingen aus dem damaligen Firmensitz in der Rostocker Altstadt hervor.

Der Betrieb entwickelte sich sehr schnell zum Zulieferunternehmen für die Rostocker Werften. Nicht nur Kühlschränke wurden gefertigt, auch schmückten Kupferkugeln und Wetterhähne zahlreiche Kirchtürme in Mecklenburg-Vorpommern. Unmittelbar nach dem politischen Umschwung in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik teilte sich die PGH Metallbau in zwei Kapitalgesellschaften.

In dessen Folge kam es zur Gründung von Metallbau Rostock. Gründer und Geschäftsführer Claus Dieter Naethbohm begann mit elf Angestellten neue Kunden zu gewinnen und neue Märkte zu erschließen. Da die räumlichen Kapazitäten sehr schnell an ihre Grenzen kamen, wurde es erforderlich, eine neue Werkhalle zu bauen und an die Stadtgrenze umzuziehen.

Zudem erschloss man auf überregionaler Ebene den Aluminiumfassaden-, Aluminiumtüren und Aluminiumfenstermarkt. 1996 erwarb das Unternehmen eine neue Betriebsstätte im Überseehafen Rostock und investierte in Maschinen im Bereich des Aluminiumbaus, aber auch speziell für die Herstellung von Edelstahl-Großküchen.

Als Schwesterunternehmen wurden zunächst die Firmen RMS-Rohr-, Maschinen- und Schiffstechnik und Warnow Stahl unter der Holding der Naethbohm Verwaltungsgesellschaft ins Leben gerufen. Metallbau Rostock machte sich sukzessive bei der Realisierung von Großprojekten in Berlin, Hamburg, Kiel und auch in Rostock einen Namen.

Im Jahr 2003 kam es zur Gründung der Firma Fassadentechnik. Hier wurden Kalkulatoren, Konstrukteure und Zeichner ausgegliedert, um die hier erbrachten Leistungen auch extern anbieten zu können. Mit seinen 80 Beschäftigten fertigt, liefert und montiert das Unternehmen mittlerweile in ganz Deutschland.

Ansässig ist das Unternehmen im mecklenburg-vorpommerischen Rostock. (tl)

Chronik

Adresse

Metallbau Rostock GmbH

Simon-van-Utrecht-Str. 2
18147 Rostock

Telefon: 0381-6702937
Fax: 0381-6702911
Web: www.naethbohm.net

Claus Dieter Naethbohm ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1970

Handelsregister:
Amtsgericht Rostock HRB 282

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 97.792 Euro
Rechtsform:
UIN: DE137379288
Kreis: Rostock
Region:
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Gesellschafter:
Naethbohm Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Metallbau Rostock GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro