Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Möhringer Maschinenbauer aus Wiesentheid

Privat

Eigentümer

1885

Gründung

130

Mitarbeiter

Möhringer ist ein familiengeführtes Unternehmen in vierter Generation, das sich auf Sägewerks-Technologien spezialisiert hat. Das Traditionsunternehmen entwickelt, konzipiert und fertigt komplette Maschinen für die holzbe- und -verarbeitende Industrie weltweit.

Der Komplettanbieter von Holzverarbeitungs-Technologien kann zahlreiche Patentanmeldungen in der Gatter-, Kreissägen- und Spanertechnologie vorweisen. Möhringer führte 1999 die Produktlinie Braun-Canali Bandsägentechnik ein und erweiterte damit das Produktprogramm.

Möhringer bietet ein breites Spektrum an Sägewerkstechnologien. Hierzu zählen Gatter-, Bandsägen-, Profilspaner- oder Kreissägentechnik. Darüber hinaus verfügt die Firma aber auch über Produkte aus dem Bereich Besäumtechnologie, Bandsägentechnologie und Zuschnitttechnologie. Ebenso Teil des Sortiments sind Rundholzplätze und Ultradünnschnittbandsägen sowie Stapel- und Sortierlinien.

Nicht zuletzt verkauft Möhringer zahlreiche Gebrauchtmaschinen. Hierzu zählen unter anderem Bandsägen, Spaltkeile, Sägegatter, Säumer und Kreissägen sowie Antriebsstationen. Zur Kundschaft von Möhringer zählen in erster Linie Firmen aus der Sägewerksindustrie.

Das Unternehmen kann auf eine mehr als 125-jährige Firmengeschichte zurückblicken. 1885 gründete Peter Möhringer mit einer kleinen Schmiedewerkstatt in Feuerbach das Unternehmen. Zunächst begann er damit, Landmaschinen zu reparieren. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Betrieb zu einer Produktionsstätte hochwertiger Stahlgatter für den nahegelegenen Steigerwald.

Während der 1920er Jahre leitete der Sohn des Gründers, Simon Möhringer, den serienmäßigen Gatterbau ein. Peter und Fritz Möhringer, die das Unternehmen in dritter Generation leiteten, setzten in den 1960er Jahren den Schwerpunkt vermehrt auf die Mechanisierung von Sägewerken. Zudem ergänzten sie das Herstellungsprogramm durch Rundholzplätze.

Ein wesentlicher Markstein in der Firmenhistorie von Möhringer, das sich bis heute im In- und Ausland etabliert hat, war im Jahr 1972 die Eröffnung eines Zweitwerkes im bayerischen Wiesentheid. Hier hat das Traditionsunternehmen auch heute noch seinen Hauptsitz. Wiesentheid befindet sich im unterfränkischen Landkreis Kitzingen unweit der Stadt Würzburg. (tl)

Chronik

Adresse

Simon Möhringer Anlagenbau GmbH

Industriestr. 1
97353 Wiesentheid

Telefon: 09383-950-0
Fax: 09383-950-30
Web: www.moehringer.com

Dr.-Ing. Stefan Möhringer ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 2
Gegründet: 1885

Handelsregister:
Amtsgericht Würzburg HRB 7602

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE813397388
Kreis: Kitzingen
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Möhringer Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Simon Möhringer Anlagenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro