Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Moß Abbruch-Erdbau-Recycling
aus Lingen (Ems)
Download Unternehmensprofil

> 150 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1963 Gründung

> Familien Eigentümer

Moß Abbruch-Erdbau-Recycling

GmbH & Co. KG

Ulanenstr. 66

49811 Lingen (Ems)

Kreis: Emsland

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 0591-96399-0

Fax: 0591-96399-66

Web: www.moss-abbruch.de

Gesellschafter

Moß Lingen Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Osnabrück HRA 100248
Amtsgericht Osnabrück HRB 100459
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:

UIN: DE178269094

Kontakte

Geschäftsführer
Markus Moß
Die Firma Moß ist ein Experte für Abbrucharbeiten.

Im Fokus des niedersächsischen Familienunternehmens mit Sitz in Lingen stehen die drei Geschäftsbereiche Abbruch und Erdbau sowie Recycling. Durchgeführt werden spezielle Dienstleistungen wie der innerstädtische Abbruch. Kernkompetenzen sind zudem der Talbrücken-Abbruch auf Autobahnen sowie der Rückbau von Standorten der Industrie inklusive Konversionsflächen. Vervollständigt werden die Dienstleistungen von der mobilen Herstellung von Recycling-Mineralgemisch.

Beim Abbruch werden jedwede Vorhaben realisiert. Zum Portfolio gehören auch die Behördengänge sowie die Abfuhr des Materials. Im Bereich Erdbau können täglich bis fünftausend Kubikmeter bewegt werden. Für Sandauffüllungen stehen eigene Gruben zur Verfügung.

Zertifiziert ist der Dienstleister als erste Recyclingfirma mit dem RAL-Gütezeichen bezüglich von mobil aufbereiteten Recyclingbaustoffen. Bei der Sanierung gehören auch Altlasten inklusive von Bodenverunreinigungen zu den Aufgabenfeldern.

Der Maschinenpark umfasst einen fünfzig Meter langen Abbruchbagger, der zu den höchsten innerhalb Deutschlands zählt. Außerdem stehen fünfzig Hydraulikbagger zur Verfügung.

Als Referenz ist der Abbruch einer 200 Meter langen und 30 Meter hohen Autobahnbrücke in der Nähe von Kassel aufgelistet.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1963 auf einem Bauernhof von Bernhard Mohs. Anfänglich wurden Baumaterialien transportiert. Ab 1980 begannen überregionale Tätigkeiten. 1981 erfolgte ein erster Neubau des Firmensitzes. 1996 erfolgte die Umfirmierung zu Moß. Ab 1997 wurden firmeneigene Recyclingplätze eingerichtet. 2009 wurde der heutige Firmensitz bezogen. Geführt wird der Betrieb von der zweiten Generation. (fi)


Suche Jobs von Moß Abbruch-Erdbau-Recycling
aus Lingen (Ems)

Chronik

Branchenzuordnung

43.11 Abbrucharbeiten
wer-zu-wem Kategorie: Abbruchunternehmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.230.1.126 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog