Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

MSV Duisburg Fußballvereine aus Duisburg

Privat

Eigentümer

1902

Gründung

123

Mitarbeiter

Der MSV Duisburg - wobei das Kürzel für Meidericher Spielverein steht - ist ein bekannter deutscher Sportverein, dessen Lizenzspielerabteilung momentan in der dritten Fußballbundesliga spielt.

Die knapp 5.000 Vereinsmitglieder können sich neben Fußball auch in den Abteilungen Handball, Hockey, Leichtathletik, Volleyball, Judo und Turnen betätigen.

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung stimmte im Jahr 2001 die Mehrheit für eine Ausgliederung der Profifußballabteilung in eine eigenständige Gesellschaft, was dann kurz darauf auch umgesetzt wurde.

Seine Heimspiele trägt Duisburg in der 2005 durch die Baufirma Hellmich, die dem Präsidenten des MSV gehört, komplett umgebauten MSV-Arena aus. Bis dahin hieß die bereits in den zwanziger Jahren genutzte Arena Wedaustadion. Die Zuschauerkapazität liegt heute bei 31.500 Plätzen. Für die Saison 2007/2008 sind alle Logen und Business-Sitze im Stadion verkauft. Nicht verkauft hat Duisburg bislang im Gegensatz zu der Mehrheit der Bundesligisten die Namensrechte am Stadion.

Das Baustoff-Unternehmen Xella lässt sich sein Engagement als Haupt- und damit Trikotsponsor rund drei Millionen Euro im Jahr kosten. Der Etat für die Saison 2007/2008 beträgt rund 35 Millionen Euro. Von Mitte 2005 hat der Klub seine Einnahmen aus dem Marketing mit rund dreizehn Millionen Euro bis Mitte 2007 fast verdreifacht. Einer der Hauptgründe liegt in der Fertigstellung der MSV-Arena.

Duisburg gehörte zu den sechzehn Gründungsmitgliedern der Bundesliga 1963 und erreichte gleich in der ersten Saison mit einem zweiten Platz seine bis heute beste nationale Platzierung. 1982 folgte der erste Bundesligaabstieg. Seitdem pendelt der Verein mit einer drei Jahre dauernden Ausnahme zwischen den beiden höchsten Ligen. Im DFB-Pokal stand Duisburg dreimal im Finale, konnte allerdings nie gewinnen.

Im Juni 1902 wurde der Meidericher Spielverein gegründet, aus dem drei Jahre später nach einer Fusion der Meidericher Sportverein wurde. Meiderich war damals eine eigenständige Gemeinde, gehört inzwischen allerdings zu Duisburg. Deshalb erfolgte 1967 eine Umbenennung. Der bisherige Name wurde als Kürzel im Namen MSV 02 Duisburg verwendet. (sc)

Chronik

2015 Der US-Sportausrüster Capelli beteiligt sich mit 5,1 Prozent

Adresse

MSV Duisburg GmbH & Co.KGaA

Margaretenstr. 5-7
47055 Duisburg

Telefon: 0203-9310-0
Fax: 0203-9310-1902
Web: www.msv-duisburg.de

Peter Mohnhaupt (40) - vorher TAS Emotional Marketing

Ehemalige:
Bernd Maas () - bis 20.07.2016
Robert Philipps () - bis 03.04.2014
Udo Kirmse () - bis 03.04.2014
Björn Bremer ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 123 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1902

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRA 9320
Amtsgericht Duisburg HRB 9121

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Duisburg
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
MSV Duisburg GmbH & Co.KGaA

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro