Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Muckenhaupt & Nusselt Hersteller von Elektrotechnik aus Wuppertal

Privat

Eigentümer

1926

Gründung

120

Mitarbeiter

Muckenhaupt und Nusselt entwickelt und produziert Kabel und elektrische Leitungen.

Der Fokus liegt auf technisch hochwertigen Spezialkabeln und Sonderleitungen. Dazu gehören bewegliche Steuerleitungen für unterschiedliche industrielle Anwendungsbereiche wie Automatisierungs- und Steuerungstechnik sowie Mess- und Regeltechnik. Die wichtigsten Branchen für Muckenhaupt und Nusselt sind der Maschinenbau, Aufzugsbau und Kranbau, erneuerbare Energien sowie die Sensorik und die Veranstaltungstechnik.

Das Produktionsspektrum erstreckt sich über die Segmente:
  • Standard-Steuerleitungen
  • Steuerleitungen für genormte Sicherheit
  • Steuerleitungen für bewegliche Systeme
  • Datenleitungen
  • Sonderleitungen

Zum Sortiment zählen sowohl Norm- und Serienleitungen als auch kundenspezifisch gefertigte Problemlösungen. Die Marke, unter der die Erzeugnisse auf den Markt gebracht werden, heißt Munflex. Flankiert wird das Produktangebot von Betreuungs- und Serviceleistungen. Das 1926 gegründete Unternehmen hat sein Stammsitz mit der kompletten Produktion in Wuppertal. (sc)

Chronik

Adresse

Muckenhaupt & Nusselt GmbH & Co KG

Paul-Gerhardt-Str. 25
42389 Wuppertal

Telefon: 0202-2605-0
Fax: 0202-2605-200
Web: www.munu-kabel.de

Christian Muckenhaupt (34)

Ehemalige:
Hermann Blanke () - bis 27.03.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 120 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1926

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRA 7643
Amtsgericht Wuppertal HRB 5646

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE121020362
Kreis: Wuppertal
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Muckenhaupt Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Muckenhaupt & Nusselt GmbH & Co KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro