Müller Fleisch
Fleischwarenindustrie aus Birkenfeld
Download Unternehmensprofil

> 370 Mitarbeiter

> Umsatz: 538 Mio. Euro (2018)

> 1959 Gründung

Müller Fleisch GmbH

Enzstr. 2-4

75217 Birkenfeld

Kreis: Enzkreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07231-4838-0

Fax: 07231-4838-112

Web: www.mueller-fleisch.de

Gesellschafter

Müller Fleisch Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Mannheim HRB 501623
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811273596

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 7.976 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Martin Müller
Stefan Müller
Müller verarbeitet verschiedene Fleischsorten und vertreibt diese auch.

Das Sortiment umfasst Teilstücke und portionierte Ware von Rindern, Schweinen, Kälbern und Lämmern, wobei Rind- und insbesondere Schweinefleisch im Mittelpunkt stehen. Dazu kommen Innereien und diverse Wurstwaren. Alles wird entweder frisch, gefroren, vakuumverpackt oder als SB-Produkt beziehungsweise Handelsware für Verbrauchermärkte hergestellt.

Der Kundenkreis setzt sich aus Lebensmitteleinzelhändlern und Discounterketten, der fleischverarbeitenden Industrie, dem Großhandel und Großverbraucher, gastronomischen Betrieben und Metzgereien zusammen. Darüber hinaus wird auch ein Teil der Produktion ins umliegende Ausland exportiert. Dafür wird in Athen eine Vertriebstochter unterhalten.

Am Stammsitz in Birkenfeld in Baden-Württemberg wird auch verarbeitet. Weitere über Tochtergesellschaften betriebene Verarbeitungswerke stehen in Ulm und Bayreuth. Zudem gibt es in Ulm einen eigenen Großverbrauchermarkt. Ansonsten werden die Abnehmer größtenteils mit rund vierzig eigenen Kühlfahrzeugen direkt vor Ort beliefert.

Das Bayreuther Werk gehört mehrheitlich zu Müller. Minderheitsgesellschafter ist die Erzeugergemeinschaft Vieh- und Fleisch Franken. Etwa achtzig Prozent der Schlachttiere bezieht Müller von Vertragslieferanten aus Süddeutschland. Ein Teil der Handelsware wird in zertifizierter Bio-Qualität angeboten.

Emil Müller betreibt bereits ab 1938 ein Viehhandelsunternehmen in Pforzheim und gründet dann 1959 einen Schlacht- und Fleischhandelsbetrieb. An den heutigen Hauptsitz nach Birkenfeld zieht man 1970 um. Die Ulmer Tochter nimmt 1992 ihre Arbeit auf. Der Großverbrauchermarkt öffnet 2003 seine Pforten. Das Gemeinschaftsunternehmen Bayreuther Fleisch geht 2007 an den Start. (sc)


Suche Jobs von Müller Fleisch
Fleischwarenindustrie aus Birkenfeld

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fleischwarenindustrie

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Müller Fleisch Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.89.204.127 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog