Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Neosid Hersteller von Elektrotechnik aus Halver

Privat

Eigentümer

1933

Gründung

110

Mitarbeiter

Neosid ist ein Unternehmen mit Spezialisierung auf die kundenspezifische Entwicklung und Herstellung induktiver Bauelemente. In der Ferritfertigung ist die Firma in der Lage, zusätzlich zur konventionellen Formgebung durch Pressen, Ferritteile auch nach einem spritztechnischen Verfahren zu fertigen. So können Geometrien umgesetzt werden, die nur bei thermoplastischen Kunststoffteilen zu finden sind.

Der Mittelständler konzipiert, realisiert und liefert Ferritbauteile, Drosseln, Spulenbausätze, SMD-Spulen, RFID-Transponderspulen sowie Breitband- und RF-Übertrager.

Hinzu kommen Filterbausätze, vorabgeglichene Filterspulen, Helixfilter, Festinduktivitäten, Bauteile zur Funkentstörung, Breitbandübertrager, RFID- Antennentechnik und RFID-Transponder und Induktivitäten. Beispielhaft hierfür sind Festinduktivitäten, Stabkerndrosseln, Ringkerndrosseln, CAN-Bus-Drosseln sowie Transponderspulen und Luftspulen. Abgerundet wird das Portfolio durch individuelle Lösungen und Sonderausführungen.

Die Kunden von Neosid kommen aus den Bereichen Automobilindustrie, Industrieelektronik, Telekommunikation und Medizin. Hier finden vor allem induktive Bauelemente, HF-Übertrager, miniaturisierte HF-Antennen für Hörgeräte, Antennentechnik sowie MRI-kompatible Übertrager Anwendung.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in die 1930er Jahre. 1933 rief Hans Georg Pemetzrieder die Firma Neosid in Berlin ins Leben. Der Name geht auf den neuen Werkstoff Carbonyleisen zurück, mit dem Zylinder-, Gewinde- und Ringkerne hergestellt werden konnten.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges kam es zur Gründung eines rechtlich eigenständigen Zweigbetriebs in Halver. 1951 wurden beide Betriebe zusammengelegt. 1971 wurde erneut ein Zweigbetrieb gegründet.

Zudem kam es in Polen zur Gründung der Firma Neotech mit einer Mehrheitsbeteiligung. 2012 fiel der Startschuss für die Produktion von RFID-Transpondern. 2015 wurde das Unternehmen in die Liste der Weltmarktführer aus Südwestfalen durch die IHK aufgenommen.

Seinen Sitz hat das Unternehmen im nordrhein-westfälischen Halver. Die Stadt befindet sich Märkischen Kreis und liegt im westlichen Sauerland. Der Mittelständler verfügt über ein internationales Netzwerk in 27 Ländern. (tl)

Chronik

1933 Gegründet durch Hans Georg Pemetzrieder

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Elektrotechnik

Adresse

Neosid Pemetzrieder GmbH & Co. KG

Langenscheid 26-30
58553 Halver

Telefon: 02353-71-0
Fax: 02353-7154
Web: www.neosid.de

Yilmaz Benzer (52)

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 110 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1933

Handelsregister:
Amtsgericht Iserlohn HRA 3139
Amtsgericht Iserlohn HRB 3900

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE125803328
Kreis: Märkischer Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Lueg-Althoff u.a. (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: