Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Nordsaat Saatzucht
aus Halberstadt OT Langenstein
Download Unternehmensprofil

> 71 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> 1910 Gründung

> Familien Eigentümer

NORDSAAT Saatzuchtgesellschaft mbH

Böhnshauser Str. 1

38895 Halberstadt OT Langenstein

Kreis: Harz

Region:

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Telefon: 03941-669-0

Fax: 03941-669-109

Web: www.nordsaat.de

Gesellschafter

von Rhade Halberstadt Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stendal HRB 7545
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 6.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE259269357

Kontakte

Geschäftsführer
Wolf von Rhade
Claus-Henning von Rhade
Alexis Wolf von Rhade
Die Firma Nordsaat ist ein Experte für landwirtschaftliche Züchtungsprogramme.

Im Mittelpunkt des sächsisch-anhaltinischen Unternehmens mit dem Hauptsitz in Langenstein, einem Ortsteil von Halberstadt, stehen die Bereiche Züchtung und Landwirtschaft sowie die Saatgutvermehrung. Entwickelt werden Weizen und Gerste sowie Hafer und Triticale. Es handelt sich um Hochleistungssorten. Vertrieben werden die Produkte über die Firma Saaten-Union inklusive deren Tochtergesellschaften. Der Aktionsradius ist international. Bei den Züchtungen stehen die Agronomie sowie die Qualität im Vordergrund.

Beim Qualitätsweizen zählt der Aufmischweizen Chiron A als besonders ertragreich.
Beim Ertragsweizen wird Kredo B als kurzstrohiger Vitalweizen offeriert.
Als sechs-zeilige Wintergerste stehen Souleyka mz oder auch Kathmandu zz bereit.
Vervollständigt wird das Programm von Triticale wie Claudius sowie Sommerbraugerste und Sommerfuttergerste inklusive Sommerhafer.

Die Zuchtstationen befinden sich im sächsisch-anhaltinischen Böhnshausen, im mecklenburgisch-vorpommerschen Granskevitz sowie im schleswig-holsteinischen Gudow. Zur Verfügung stehen 150 Hektar.

Der Betrieb agiert gemeinsam mit sechs anderen Pflanzenzüchtern als Gesellschafter der Saaten-Union. Koordiniert werden europaweit die Aktivitäten rund um die Züchtung und Prüfung sowie die Produktion.

Zurück geht das Unternehmen auf Karl von Schultz aus Granskevitz auf Rügen. Dieser interessierte sich für die Mendel'schen Vererbungsgesetze und moderne Pflanzenzüchtungen. 1910 erfolgte die Gründung des Betriebs. 1946 kam es zur Enteignung. Der Gutsbesitzer wurde hingerichtet. Die Witwe Margarete startete im gleichen Jahr in Waterneverstorf mit einem neuen Zuchtbetrieb. Nach der Wende 1991 wurde das Stammhaus wieder erworben. (fi)


Suche Jobs von Nordsaat Saatzucht
aus Halberstadt OT Langenstein

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Agrarbetriebe

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (von Rhade Halberstadt Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.102.38 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog