Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Oeco Büromöbelwerke
aus Neustadt-Glewe
Download Unternehmensprofil

> 50-99 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> 1971 Gründung

> Familien Eigentümer

OECO Möbelwerke Oelschlägel & Co. GmbH

An der Autobahn 13

19306 Neustadt-Glewe

Kreis: Ludwigslust-Parchim

Region:

Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: 038757-503-0

Fax: 038757-503-50

Web: www.oeco-moebel.de

Gesellschafter

Oelschlägel Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Schwerin HRB 1281
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:

UIN: DE137732793

Kontakte

Geschäftsführer
Willy Oelschlägel
Dirk Oelschlägel
Die Firma Büromöbelwerke ist ein Experte für Korpusmöbel.

Im Fokus des mecklenburgisch-vorpommerschen Unternehmens mit Sitz in Neustadt-Glewe stehen Möbel für Büros sowie für Praxen oder Kliniken. Darüber hinaus umfasst das Portfolio sowohl Objektmöbel als auch Wohnraummöbel. Betont wird das Realisieren von Unikaten als Sonderanfertigung, die industriell gefertigt werden.

Im Bereich Büromöbel stehen Empfangstresen und Tische sowie Schränke in diversen Ausführungen zur Verfügung. Für Meetings gibt es mehrere Möglichkeiten. Als individuelle Anfertigung werden Schreibtische und außergewöhnliche Regale sowie Medienschränke oder Schließfachschränke entwickelt. Auch können spezielle Labortische zum Einsatz für Gehörtests geordert werden.

Rund um Möbel für Praxen sowie Kliniken erstreckt sich die Leistungsbandbreite von Empfangsräumen über Sprechzimmer bis zu Patientenzimmer. Zudem werden Funktionsräume ausgestattet und Schränke entwickelt, die sich als Module kombinieren lassen.

Bei Objektmöbel sowie Wohnraummöbel stehen neben dem Empfang sowie Tischen und Schränken auch Gleittürschranksysteme zur Wahl. Ferner werden Garderoben sowie Betten entwickelt. Als Unikate gibt es kombinierte Regalanlagen inklusive eines Verkaufstresens oder Rollschränke.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1971 von Willy Oelschlägel in Hamburg. Anfänglich wurden Büromöbel sowie individuelle Lösungen gebaut. 1991 vollzog sich der Umzug nach Schwerin und 1996 an den heutigen Firmensitz. 2008 sowie 2010 wurde in Erweiterungsbauten investiert. 2017 kam zusätzlich eine neue Kantenleimanlage zum Einsatz. Diese Erweiterung des Maschinenparks wurde mit rund 74.000 Euro zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur unterstützt. (fi)


Suche Jobs von Oeco Büromöbelwerke
aus Neustadt-Glewe

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Büromöbelhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.184.78 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog