Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

OFK Oldenburger Fleischmehlfabrik Recyclingunternehmen aus Friesoythe

Kommunal

Eigentümer

1968

Gründung

95

Mitarbeiter

Die OFK Oldenburger Fleischmehlfabrik ist auf die Verwertung von Tierkadavern spezialisiert.

Von landwirtschaftlichen Höfen sowie von Zerlege- und Schlachtbetrieben werden die gestorbenen Tiere beziehungsweise die Schlachtnebenprodukte und -reststoffe entsorgt und dann in der Oldenburger Fleischmehlfabrik zu Tiermehl, Tierfett und nutzbaren Häuten verarbeitet.

Der Verarbeitungsbetrieb steht in Friesoythe im westlichen Niedersachsen. Um die Tierkörper entsorgen zu können, steht ein eigener Fuhrpark mit knapp vierzig Fahrzeugen zur Verfügung, die zum Teil mit Spezialvorrichtungen wie Kränen ausgerüstet sind.

Das Entsorgungsgebiet umfasst rund 12.400 Quadratkilometer und reicht von der Nordseeküste bis ins Oldenburger Münsterland. Dazu gehören die Landkreise Ammerland, Aurich, Cloppenburg, Friesland, Leer, Wesermarsch, Oldenburg, Vechta und Wittmund sowie die Städte Emden, Oldenburg und Wilhelmshaven.

Das Werk wurde 1968 in Friesoythe errichtet. Bis 1981 wurden die vorhandenen Kapazitäten verdoppelt, bis 1992 vervierfacht. Die Abluftbehandlung ist seit 1985 auf Biofilter mit einem Wurzelholz-Heidekraut-Gemisch umgestellt. (sc)

Chronik

Adresse

Oldenburger Fleischmehlfabrik GmbH

Zur Fleischmehlfabrik 1
26169 Friesoythe

Telefon: 04497-9266-0
Fax: 04497-8180
Web: www.ofk-kampe.de

Thomas Groß ()
Andreas Loi-Brügger (47)

Ehemalige:
Heinrich Behrens () - bis 18.01.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 95 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1968

Handelsregister:
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRB 150523

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 511.292 Euro
Rechtsform:
UIN: DE117115726
Kreis: Cloppenburg
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Landkreis und Städte Region (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Oldenburger Fleischmehlfabrik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro