Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Wöhwa Waagenbau
Mess- und Regeltechnik aus Pfedelbach
Download Unternehmensprofil

> 80 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1949 Gründung

Wöhwa Waagenbau GmbH

Öhringer Str. 6

74629 Pfedelbach

Kreis: Hohenlohekreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07941-9131-0

Fax: 07941-9131-28

Web: www.woehwa.com

Gesellschafter

Wöhrl Pfedelbach Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 580236
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 127.823 Euro
Rechtsform:

UIN: DE181430392

Kontakte

Geschäftsführer
Thomas Wöhrl
Jens Peter Huischen
Die Firma Wöhwa ist ein professioneller Anbieter von Wägetechniken.

Im Mittelpunkt des baden-württembergischen Unternehmens mit Sitz in Pfedelbach stehen Wäge- und Dosiertechniken. Vervollständigt wird das Programm von der Steuerungstechnik. Sämtliche mechanischen Geräte inklusive der Software sowie die Elektronik werden selbst entwickelt und optimiert. Zum Service gehört ein Lager an Ersatzteilen.

Unterteilt sind die Produkte in drei Kategorien:
Im Bereich Dosiergeräte stehen Dosierflachschieber und Dosierflachbänder sowie Dosierbandkombinationen und Durchlauftellermischer inklusive Verladegarnituren bereit.

An Wägetechniken gibt es von Dosierbandwaagen über Wägeterminals bis zu Fahrzeugwaagen und Kreiselmesszellen.

Rund um die Automation stehen Dosiersteuerungen und die Selbstverladung sowie die Versandautomation und Werksteuerung zur Wahl. Zudem gibt es ein Energie Controlling System und eine Betriebsdatenerfassung sowie eine Wägedatenverarbeitung.

Als Referenzen sind Firmen wie Strabag und Südsalz aufgelistet.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1949 von Josef Wöhrl. 1952 wurde erstmals eine Fahrzeugwaage installiert. Als revolutionäre Erfindung zählt bis heute die Kreiselmesszelle. Diese Innovation erhielt 1975 im Münchner Deutschen Museum einen Ehrenplatz. 1978 entstand unter dem Dach von Wöhwa die Firma Gyroskop. 1982 wurde eine zweite Kreiselmesszelle entwickelt. Die Auflösung erreichte eine Million Teile. 1996 kam Sohn Thomas in die Leitung. 2003 erfolgte die Zusammenlegung mit Gyroskop am Stammsitz. Seit 2006 werden die Mitarbeiter sowohl in Französisch als auch Englisch geschult. 2007 erfolgte die Restrukturierung der Gruppe. 2009 und 2010 wurden Dealer Netzwerke in Amerika etabliert. (fi)


Suche Jobs von Wöhwa Waagenbau
Mess- und Regeltechnik aus Pfedelbach

Chronik

Branchenzuordnung

28.29 Herstellung von sonstigen nicht wirtschaftszweigspezifischen Maschinen a. n. g.
wer-zu-wem Kategorie: Mess- und Regeltechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 75.101.243.64 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog