Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Pfaff Logistik Logistikunternehmen aus Baienfurt

Privat

Eigentümer

1945

Gründung

200

Mitarbeiter

Pfaff Logistik ist ein mittelständisches Unternehmen, das sich auf Speditionsleistungen spezialisiert hat. Die Firma ist Weltmarktführer in den Bereichen internationale Transporte und Projektgeschäfte. Zudem beschäftigt sich Pfaff Logistik mit internationalen Verkehren, wozu insbesondere Russland- und Osteuropaverkehre zu zählen sind.

Auf nationaler Ebene bietet die Firma Tankstellen- und Lebensmittellogistik sowie Ladungsverkehr sowie Silo- und Spezialtransporte. In der Logistiksparte umfasst das Leistungsspektrum Warehousing, Kontraktlogistik, Räder- und Möbellogistik sowie Industriereinigung.

Ein weiteres Steckenpferd sind Mineralöl- und Planentransporte. Dabei von Bedeutung sind insbesondere der Transport von Gefahrgütern sowie die Versorgung von Tankstellen mit Vergaser- und Dieselkraftstoffen. Ebenso zum Leistungsspektrum zählt die Versorgung von Industrie- und Privatkunden mit Mitteldestillaten. Außerdem versorgt das Unternehmen seine Kunden mit Planen-Verkehren, wie beispielsweise Megatrailern.

Auf europäischer Ebene bietet das Unternehmen Land- und Bahnverkehre, weltweit kommen Verschiffungen sowie Schwer- und Sondertransporte hinzu.

Das Unternehmen verfügte im Jahr 2015 über 20.000 Palettenstellplätze im Hochregal, Corlettenlager für die Kommissionierung und Lagerung von Möbelteilen sowie über Industrieanlagen mit Ultraschallreinigung und Vakuumtrocknung. Darüber hinaus waren 35 Tankwagen und Planen-Züge für den Logistikspezialisten unterwegs.

Die Anfänge der Firma gehen bis in die Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges zurück. 1945 wurde sie in Friedrichshafen ins Leben gerufen. 1950 investierte das Fuhrunternehmen in den ersten Tankzug für Mineralöle. So kam es, dass Pfaff in den ersten Jahren Mineralöl transportierte.

Nach dem Umzug in das neue Betriebsgelände in Baienfurt wurde Pfaff in Stuttgart Gebietsspediteur im Bereich der Tankstellendistribution. Zudem kam es im Jahr 1970 zur Übernahme der Heinrich Schneider Spedition mit Sitz in Weingarten.

Zwei Jahre später wurde HSS in Karlsruhe Gebietsspediteur im Bereich der Tankstellendistribution. Nachdem man im Jahr 1997 erste Logistik-Dienstleistungen für einen Automotive-Zulieferer angeboten hatte, begann das Unternehmen zwei Jahre später mit der Filialdistribution für ein Lebensmittel-Handelsunternehmen.

Im Jahr 2000 wurde die Transfor Speditionsgesellschaft ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit vier weiteren Speditionen setzte man den Schwerpunkt auf die Tankstellendistribution in Europa. Neben der Übernahme der Reifenlogistik und dem Betrieb einer Reifenwaschanlage für einen Automobilhersteller im Jahr 2005 wickelte das Unternehmen zwei Jahre später die Möbellogistik-Sparte für ein Versandhaus ab.

Kennzeichnend für das Jahr 2008 war der Einstieg in die Beförderung von Lebensmitteln mit Silofahrzeugen. Im Zuge der Neugründung der Firma Pfaff International war man fortan in der Lage, internationale Transportlösungen anzubieten.

Ansässig ist das Unternehmen im baden-württembergischen Baienfurt. Die Gemeinde befindet sich im oberschwäbischen Landkreis Ravensburg. Die Firma ist an insgesamt vier Standorten vertreten. (tl)

Chronik

Adresse

Pfaff GmbH Kraftverkehr-Spedition

Schussentalstr. 15-19
88255 Baienfurt

Telefon: 0751-50910-0
Fax: 0751-50910-55
Web: www.pfafflogistik.de

Priska Pfaff-Vorwig (60)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1945

Handelsregister:
Amtsgericht Ulm HRB 550137

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE146348248
Kreis: Ravensburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Pfaff-Vorwig Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Pfaff GmbH Kraftverkehr-Spedition

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro