Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Pleiger Maschinenbauer aus Witten

Privat

Eigentümer

1925

Gründung

495

Mitarbeiter

Die Pleiger Unternehmensgruppe umfasst mehrere industrielle Unternehmen.
  • Pleiger Maschinenbau
Der Maschinenbau ist die Keimzelle der Unternehmensgruppe. Neben hydraulischen und regeltechnischen Komponenten baut Pleiger auch komplette Anlagen.
  • Pleiger Kunststoffe
Der Bereich Kunststoffe produziert gegossene, geschäumte und gepresste Polyurethane und formgebundene Spritzgussartikel sowie Halbzeuge, Zuschnitte und Fertigteile aus Kunststoff.
  • Pleiger Elektronik
Der Bereich Elektronik hat sich auf Industrie-Elektronik spezialisiert:
Regelungstechnik, Schiffselektronik (Pleiger-Regler), Anlagenautomation, Fernwirktechnik und Leittechnik.
  • Pleiger Lasertechnik
Der Bereich Lasertechnik baut optische Komponenten für CO2-Laser und beschichtet Kundensubstrate für den gesamten nahen und fernen Infrarotbereich.
  • Pleiger Industrietechnik
Der Bereich Industrietechnik baut Pumpen und Zubehör für die Förderung flüssiger, pastöser und staubförmiger Medien. Außerdem Misch- und Verpresseinrichtungen, Feuerlöschanlagen, Armaturen und andere Teile.

Die Gruppe wurde 1925 von Paul Pleiger in Sprockhövel zur Herstellung von Drucklufthähnen und Bergbauarmaturen gegründet.

Paul Pleiger war ein mittelständischer Unternehmer, der 1937 die Führung der Reichswerke Hermann Göring übernahm. 1941 war er Treuhänder für das Erzgebiet Lothringen und Luxemburg und ab 1943 Reichsbeauftragter für die gesamte Wirtschaft des Ostens. Als Generaldirektor der Reichswerke Hermann Göring war Pleiger einer der einflussreichsten Wirtschaftsfunktionäre und Staatsunternehmer des Dritten Reiches. (sd)

Chronik

1925 Paul Pleiger gründet eine Maschinenfabrik
1934 Aufbau einer Gießerei in Herbede (Witten)
1937 Paul Pleiger übernimmt die Führung der Reichswerke Hermann Göring
1941 Paul Pleiger wird Treuhänder für das Erzgebiet Lothringen und Luxemburg
1943 Paul Pleiger wird Reichsbeauftragter für die Wirtschaft des Ostens
1957 Aufbau eines Zweigwerkes in Kiel
1969 Neubau des Kunststoffwerkes in Raisdorf bei Kiel
1983 Unfalltod von Dr. Paul Pleiger jun.
1995 Gründung Pleiger Kunststoff Technik in Buchholz i. d. Nordheide

Adresse

Paul Pleiger Maschinenfabrik GmbH &
Co KG.
Im Hammertal 51
58456 Witten

Telefon: 02324-398-0
Fax: 02324-398-380
Web: www.pleiger.de

Dr. Karl J. Kraft ()
Ruth Pleiger-Kraft ()
Dr.-Ing. Markus Knop (58)
Sascha Ortmann ()
Dr. Hans-Joachim Kogelnik (59)

Ehemalige:
Dr. Herbert Vögler ()
Pleiger Thermoplast GmbH & Co. KG, 24223 Schwentinental
 04307-8167-0

Pleiger Industrietechnik GmbH & Co. KG, 45549 Sprockhövel
 02324-9076-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 495 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1925

Handelsregister:
Amtsgericht Bochum HRA 4890
Amtsgericht Bochum HRB 8756

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.600.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE126882941
Kreis: Ennepe-Ruhr-Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Pleiger Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Paul Pleiger Maschinenfabrik GmbH &
Co KG.

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro