Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Profilmetall Maschinenbauer aus Hirrlingen

Privat

Eigentümer

1975

Gründung

120

Mitarbeiter

Profilmetall ist eine Firmengruppe, die ihr Augenmerk auf die Entwicklung Konstruktion und Fertigung von Profilieranlagen, Rollformwerkzeugen und montagefertigen Profilen richtet. Das Unternehmen ist einer der umfassendsten Anbieter, wenn es um rollgeformte Profile geht.

Das Unternehmen verfügt über die zwei Geschäftsfelder, Maschinen- und Werkzeugbau sowie Serienfertigung von Spezialprofilen.

In der Sparte Profile besteht das Portfolio aus hochfesten Stahlprofilen, Edelstahl- und Aluminiumprofilen, aus Profilen aus Nichteisen-Metallen und Verbundprofilen. Dabei bietet das Unternehmen offene oder geschlossene Spezialprofile, gebogene Profile und Sonderprofile sowie kundenspezifische Loch-, Längen-, Oberflächen- und Querschnittsvarianten.

Der Bereich Rollformwerkzeuge besteht aus Produkten wie Rollformwerkzeugen sowohl für Präzisionsprofile und Verbundprofile als auch für Trapezprofile und Welldeckenschalen.

Darüber hinaus bietet die Firmengruppe Profilieranlagen in Kassettenbauweise, mit Segmentbiegemaschinen, mit Trennaggregaten, mit Auslaufteil beziehungsweise mit integrierten Prozessen. Abgerundet wird das Spektrum durch Profilieranlagen für die Platinenbearbeitung. Profilmetall entwickelt und fertigt Profilieranlagen individuell nach Vorgaben und Bedürfnisse der Kunden.

Bei den Profilieranlagen wird integrierte Prozesstechnik wie beispielsweise das Schweißen, Stanzen, Folieren, Biegen, Trennen und Inline-Prüfen großgeschrieben. Profilmetall verklebt aber auch, schäumt aus und verpackt.

Das Unternehmen kann eine mehr als 35-jährige Geschichte vorweisen. 1975 wurde Profilmetall in Aidlingen bei Stuttgart ins Leben gerufen. 15 Jahre später zog man nach Hirrlingen im Kreis Tübingen um, da die räumlichen Kapazitäten nicht mehr ausreichten. Im Zuge ständigen Wachstums baute das Unternehmen im Jahr 1995 die Bereiche Konstruktion, Lager- und Kommissionierservice auf.

2003 wurde die Profil-Akademie als technisches Forum für Anwendungs- und Wissensexperten ins Leben gerufen. Zudem baute man eine Prozesskette zur Entwicklung und Herstellung von Werkzeugen auf. Kennzeichnend für das Jahr 2007 war die Erweiterung der Produktpalette um lasergeschweißte Spezialprofile. 2009 übernahm man die Traditionsmarke Kurt Rüppel Maschinenbau und erweiterte so sein Sortiment.

Die Firma ist im bayerischen Markheidenfeld angesiedelt. Die Stadt befindet sich im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart, unweit von Würzburg. (tl)

Chronik

1975 Gegründet in Aidlingen bei Stuttgart
1999 Übernahme durch Daniela Eberspächer-Roth und Manfred Roth

Adresse

PROFILMETALL GmbH

Wagnerstr. 1
72145 Hirrlingen

Telefon: 07478-9293-0
Fax: 07478-9293-20
Web: www.profilmetall.de

Daniela Eberspächer-Roth ()
Manfred Roth ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 120 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1975

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 390439

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE145172237
Kreis: Tübingen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Eberspächer-Roth Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
PROFILMETALL GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro