Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Zirkon Druckmaschinen Maschinenbauer aus Leipzig

Investor

Eigentümer

1819

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Zirkon baut Druckmaschinen. Dabei handelt es sich um Rollenoffsetmaschinen für den klein- und mittelformatigen Bereich.

Im Produktportfolio sind sowohl einfache cold-set-Maschinen als auch High-Tech Geräte wie 8-Seiten-Rollenoffsetmaschinen, die schon bei kleinen Auflagen höchste Effizienz garantieren.

Innerhalb des weiten Feldes der Druckproduktion konzentriert sich das Unternehmen auf die drei Bereiche:
  • Bücher
  • Zeitschriften, Werbung und Akzidenzen
  • Inlineprodukte und Direct-Mail

Eine Präzisionslohnfertigung sowie Serviceleistungen runden das Angebotspaket von Zirkon ab. Dazu gehören Wartung und Reparatur, Maschinendurchsicht und Bewertung sowie Erstellung von Gutachten, Maschinendemontage und -neumontage, Schulung, Ferndiagnose sowie ein Rund-um-die-Uhr Ersatzteilservice, der auf ein großes Ersatzteillager zugreifen kann.

Angesiedelt ist das Unternehmen in Leipzig. Der Vertrieb und die Betreuung im Ausland laufen über Partnerfirmen in rund zwanzig Ländern.

Zirkon kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits im Jahr 1819 wurde in Leipzig die Schriftgießerei J.F. Schelter & Giesecke gegründet, die aber schon acht Jahre später mit der Produktion von Buch-, Zylinder- und Tiegeldruckmaschinen begann. Rollen- und Flexodruckmaschinen kamen nach dem ersten Weltkrieg dazu.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen zum VEB Druckereimaschinenwerk Universal Leipzig, der die erste nach dem Vorbild der Flexodruckmaschine konstruierte Kleinoffsetmaschine entwickelte. Der heutige Name geht zurück auf die ab 1968 im Werk produzierte Schön- und Wiederdruckmaschine zirkon 66. Der Name steht seit der Neugründung 1990 für die Druckmaschinenfirma. (sc)

Chronik

1819 Gegründet als J.F. Schelter & Giesecke
1948 Polygraph Druckmaschinenwerke Leipzig
1952 VEB Druckereimaschinenwerk Universal Leipzig

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Audax Gruppe)

Adresse

ZIRKON Druckmaschinen GmbH

Riesaer Str. 72
04328 Leipzig

Telefon: 0341-2584-0
Fax: 0341-2584-338
Web: www.zirkon-print.com

Dr. Rolf-Michael Kühne (73)

Ehemalige:
Holger N. Röhrs ()
Dr. Rolf-Michael Kühne ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1819

Handelsregister:
Amtsgericht Leipzig HRB 28604

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE262288941
Kreis: Leipzig
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Audax Gruppe (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ZIRKON Druckmaschinen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro