Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Qtec Komponentenhersteller aus Quedlinburg

Privat

Eigentümer

1992

Gründung

95

Mitarbeiter

Qtec ist eine Unternehmensgruppe, deren Expertise in der Kunststofftechnik liegt. Das internationale Unternehmensnetzwerk steht für die Entwicklung, Produktion und Verarbeitung von Kunststoffprodukten für industrielle Anwendungen. Zur Firmengruppe zählen die Qtec Kunststofftechnik Quedlinburg, Inprojal Elektrosysteme sowie Qtec Industrial Plastic Systems mit Sitz im chinesischen Shenzhen.

Das Leistungsspektrum umfasst die Lichtleittechnik, Mehrkomponententechnik, Hochglanztechnik, Faltkerntechnik, Schmelzkerntechnik, Textilumspritzung sowie den Werkzeugbau und die Werkzeugbeschaffung. Zudem spielt der Montagespritzguss eine wichtige Rolle.

Zu den Branchen, die von der Unternehmensgruppe beliefert werden, zählen die Automobilindustrie, der Maschinen- und Pumpenbau, die Elektroindustrie sowie die Haushaltsindustrie. Aber auch Firmen aus der Mess- und Regeltechnik setzen auf Qtec.

Die Geschichte der mittelständischen Firma begann im Jahr 1992. Ralf Schumann und Matthias Poschmann riefen in jenem Jahr das Unternehmen ins Leben. Vier Jahre später realisierte man mit dem Institut für Kunststoffe im Maschinenbau Essen und der Firma Poschmann Industrie-Plastic die erste Schmelzkernanlage.

Noch im selben Jahr übernahm das Unternehmen rund 150 Spritzgusswerkzeuge und 300 Artikel. Firmengründer Ralf Schumann wurde im Jahr 1996 in Bonn vom damaligen Bundeswirtschaftsminister Rexroth als einer der zehn Gründer des Jahres ausgezeichnet. Nachdem man die Ultraschallschweißtechnik eingeführt hatte, begann man damit, Lichtleiter zu fertigen. Zudem führte man die Faltkerntechnik als preiswerte Alternative zur Schmelzkerntechnik ein.

Das Jahr 2000 stand für die Einführung der ersten automatischen Fertigungszelle für Pumpengehäuse. In eine automatische Verpackungsanlage mit Schraubstation sowie in eine CNC-Multisensor-Koordinatenmessmaschine investierte man in den Jahren 2004 und 2005.

Zwei Jahre später kam es zum Serienstart des ersten Zweifach-Faltkernwerkzeugs in Kombination mit einer vollautomatischen Fertigungszelle inklusive Montage und Verpackung. Qtec wurde als Erfolgsgeschichte Made in Sachsen- Anhalt ausgezeichnet.

Der Hauptsitz der Firma liegt im sachsen-anhaltinischen Quedlinburg. Die Stadt befindet sich im Landkreis Harz. (tl)

Chronik

Adresse

qtec Kunststofftechnik GmbH Quedlinburg

Auf den Steinen 8
06485 Quedlinburg

Telefon: 039485-9460
Fax: 039485-94699
Web: www.qtec-online.de

Ralf Schumann (61)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 95 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1992

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 106182

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 350.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE139929004
Kreis: Harz
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
Schumann Quedlinburg Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
qtec Kunststofftechnik GmbH Quedlinburg

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro