Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Reifen Wagner Hallstadt Reifenhändler aus Hallstadt

Privat

Eigentümer

1950

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Reifen Wagner Hallstadt ist Unternehmen, das sich auf Reifen aller Art spezialisiert hat. Das umfassende Angebot beinhaltet Motorrad-Reifen, Pkw-Reifen sowie Nutzfahrzeug-Reifen. Hinzu kommen Alufelgen und Kompletträder führender Hersteller.

Die Firma ist darüber hinaus unter anderem Bereifungsspezialist für Kleinreifen, wie beispielsweise für Schub- und Sackkarren, für Zweiradreifen, wie Mopeds, Roller, Scooter und Motorräder.

Ebenso hat sich die Firma auf landwirtschaftliche Zugmaschinen, Anhänger, Ackerwagen, Ackergeräte und Ackermaschinen sowie auf Mehrzweckfahrzeuge, wie Unimogs und Multicars spezialisiert. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Reifen Wagner Hallstadt Bereifungen für Lastkraftwagen. Hierzu zu zählen sind Zugfahrzeuge, Sattelschlepper und Anhänger, genauso wie für Baumaschinen in Form von Baggern und Loadern.

Vervollständigt wird das Leistungsspektrum durch Bereifungen für Oldtimer, Industriereifen, wie Stapler und Flurförderfahrzeuge, und Erdebewegungsfahrzeuge. Beispielhaft hierfür sind Radlader, Kipper, Grader, Dumper und Arbeitsmaschinen.

Zusätzlich zu den Stahlfelgen für Pkw, die in erster Linie im Winter zum Einsatz kommen, bietet Reifen Wagner Hallstadt seinen Kunden Räder in Stahlbauweise sowie Leichtmetallräder.

Aber auch Serviceleistungen werden bei Reifen Wagner Hallstadt großgeschrieben. So führt das Unternehmen unter anderem Reifenservices inklusive Reparaturen durch. Darüber hinaus besteht das Portfolio aus Achsvermessungen, Auswuchtungen, Lkw-Pannenservices, Räderwäschen, Reifenrecycling, Reifeneinlagerungen und Reifen-Tunings.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in den frühen 1950er Jahren. 1950 rief Josef Wagner die Firma Reifen Wagner in der bayerischen Stadt Bamberg ins Leben. Nach dem Eintritt von Knut Wagner, dem Sohn des Gründers, kam es ein Jahr später zur Eröffnung der Filiale in Forchheim. Kurz darauf folgte eine Filiale in Haßfurt.

Kennzeichnend für das Jahr 1973 war die Eröffnung der Filiale in Ebern. 1983 kam es zur Übernahme der Filialen in Hof und Naila. Nach der Eröffnung der Filialen in Bayreuth und Gerolzhofen im Jahr 1984 rief das Unternehmen 1989 einen Standort in Kulmbach und drei Jahre später eine Filiale in Hildburghausen-Leimrieth ins Leben.

Nachdem das Unternehmen Mitte der 1990er Jahre Filialen in Kronach und Oberkotzau sowie in Hallstadt eröffnet hatte, zog die Zentralverwaltung von Bamberg nach Hallstadt um. Es folgten Standorte in Bayreuth Nord sowie die Übernahme der Filialen Bad Staffelstein, Niederfüllbach, Coburg und Mengersgereuth-Hämmern. Mittlerweile ist die dritte Generation für das Unternehmen tätig.

Ansässig ist das Unternehmen Reifen Wagner Hallstadt im bayerischen Hallstadt. Die Stadt befindet sich im Landkreis Bamberg. (tl)

Chronik

Adresse

Reifen Wagner & Co. KG

Heganger 21
96103 Hallstadt

Telefon: 0951-966694-0
Fax: 0951-966694-82
Web: www.reifenwagner.com

Knut Wagner (69)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 15
Gegründet: 1950

Handelsregister:
Amtsgericht Bamberg HRA 9110
Amtsgericht Bamberg HRB 357

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 38.500 Euro
Rechtsform:
UIN: DE132285581
Kreis: Bamberg (Kreis)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Knut Wagner (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Reifen Wagner & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro