Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

ReSales Sonstige Einzelhandelsläden aus Apolda

Privat

Eigentümer

2004

Gründung

300

Mitarbeiter

Resales hat sich auf den Bereich Textilrecycling und Wiederverkauf von Kleidung spezialisiert.

Dabei umfasst das Tätigkeitsfeld des Unternehmens die Sammlung von Altkleidern, deren Sortierung, das Recycling und die Vermarktung. Für die Sammlung werden bundesweit gut 6.600 Altkleidercontainer unterhalten. Für deren geregelte Entleerung arbeitet Resales mit mehr als zwanzig Dienstleistern zusammen.

Auch mit karitativen Organisationen gibt es bei der Konzeptionierung und Umsetzung von Straßen- und Containersammlungen regelmäßige Zusammenarbeiten. Sortiert werden täglich rund 300.000 Kleidungsstücke zu über 250 Endprodukten. Die besten Stücke - etwa vier Prozent - werden für den Wiederverkauf vorbereitet. Der Rest landet zum Beispiel als Putzlappen oder textile Rohstoffe in der Industrie.

Für den Wiederverkauf sind 24 Filialen, die unter dem Namen Resales Secondhand and more laufen, zuständig. Sie befinden sich entweder in den Großräumen Berlin und München oder in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Neben der Secondhandware verfügen sie auch über ein Sortiment von wechselnden Neuwaren, die günstig aufgekauft und deshalb zu niedrigen Preisen angeboten werden.

Seinen Stammsitz hat das 2004 gegründete Unternehmen in Apolda in Thüringen, wo rund 14.000 Quadratmeter Hallenfläche für Sortierung und Zwischenlagerung genutzt werden. Die zweite Niederlassung in Deutschland steht in Denkendorf in Oberbayern. Darüber hinaus ist das Unternehmen zu 51 Prozent an der Firma Red Textile in der Freihandelszone von Tanger in Marokko beteiligt. Geliefert werden die Textilien in rund vierzig Länder. (sc)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Sonstige Einzelhandelsläden

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Böschen Familie)

Adresse

ReSales
Textilhandels- und -recycling GmbH
Beim Weidige 3
99510 Apolda

Telefon: 03644-534-3
Fax: 03644-534-444
Web: www.rs-textil.de

Martin Böschen (42)
Thomas Böschen (40)

Ehemalige:
Lars Henkel ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 300 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 24
Gegründet: 2004

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 113382

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.821 Euro
Rechtsform:
UIN: DE814110996
Kreis:
Region:
Bundesland:

Gesellschafter:
1. Böschen Familie (ch)
2. Schweizer Hilfswerke (ch)
Typ: Familien
Holding: Texaid Textilverwertungs-AG

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: