Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Richter Baustoffe Baustoffhändler aus Lübeck

Privat

Eigentümer

1926

Gründung

400

Mitarbeiter

Richter Baustoffe betreibt mehrere Baustoff-Fachhandlungen, teilweise mit angeschlossenen Hagebaumärkten, in Norddeutschland.

Das Sortiment der Baustoffhandelsfirma ist in folgende Schwerpunkte eingeteilt:
  • Trockenbau
  • Bauelemente
  • Holz
  • Baustoffe
  • Eisenwaren sowie
  • Dach und Fassade

Vertreten ist der Baustoffhändler in den Beiden nördlichsten Bundesländern. Neben dem Stammsitz und einer Filiale in Lübeck gibt es in Schleswig-Holstein Niederlassungen in Bad Schwartau, Talkau, Lütjenburg, Heiligenhafen, Burg auf Fehmarn, Plön, Preetz und Schönberg. In Mecklenburg-Vorpommern ist Richter in Wismar, Hagenow und zweimal in Rostock vertreten.

An dreizehn dieser Standorte werden Hagebau-Kompakt-Märkte betrieben, deren Sortiment sich vom großen Angebot und vom Preis an der großen Baumarkt-Kette orientiert.

Hans Richter gründete 1926 ein nach ihm benanntes Unternehmen aus dem die Firma mit ihrem heutigen Namen entstand. (sc)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Richter Lübeck Familie)

Adresse

Richter Baustoffe GmbH & Co. KGaA

Hinter den Kirschkaten 75-79
23560 Lübeck

Telefon: 0451-53005-0
Fax: 0451-53005-25
Web: www.richterbaustoffe.de

Hartmut Richter (36)
Harald von Hindte (57)
Johannes Richter (36)

Ehemalige:
Harald von Hindte ()
Hartmut Richter ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 400 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 28
Gegründet: 1926

Handelsregister:
Amtsgericht Lübeck HRB 5154 HL
Amtsgericht Lübeck HRB 989 HL

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.991.250 Euro
Rechtsform:
UIN: DE223573281
Kreis: Lübeck
Region:
Bundesland: Schleswig-Holstein

Gesellschafter:
Richter Lübeck Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Richter Baustoffe GmbH & Co. KGaA

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro