Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Romaco Pharmatechnik Maschinenbauer aus Karlsruhe

Investor

Eigentümer

1989

Gründung

450

Mitarbeiter

Romaco entwickelt und produziert Maschinen und Anlagen für die Verpackungs- und Verfahrenstechnik.

Eingesetzt werden diese in der Lebensmittel-, Gesundheits- und Kosmetikbranche. Im Mittelpunkt stehen bei Romaco Verpackungsmaschinen, die etwa zwei Drittel des Gesamtumsatzes ausmachen. Das sind beispielsweise Systeme, die Tabletten in Blister und die Blister wiederum in Faltschachteln verpacken oder auch Maschinen zur sterilen Abfüllung von Flüssigkeiten.

Dementsprechend umfasst das Sortiment die folgenden Kernkompetenzbereiche:
  • Abfülllinien für sterile Pulver
  • Aseptische Flüssigkeitsfüllmaschinen
  • Blistermaschinen
  • Kapselfüllmaschinen
  • Kartonieren
  • Mikro-Dosierer für Pulver
  • Füll- und Verschließmaschinen für Flüssigkeiten
  • Streifenverpackung
  • Tabletten-, Kapselzähl- und Befüllmaschinen
  • Tubenfüller
  • Uniject-Streifenverpackungen

Seinen Stammsitz hat das Unternehmen in Karlsruhe. Dort und in Bologna wird produziert und außerdem die Entwicklung vorangetrieben. Dazu kommen Vertriebs- und Service-Center in verschiedenen Ländern in Europa, Asien und Amerika. Die Tochtergesellschaft FrymaKoruma mit Niederlassungen im badischen Neuenburg am Rhein und im schweizerischen Rheinfelden kümmert sich um den Sektor Processing.

Romaco verfügt über sechs Marken, von denen je drei in Karlsruhe und Bologna gefertigt werden. In Karlsruhe liegt der Fokus auf Bosspak, Noack und Siebler. Bologna ist für die Produktlinien Macofar, Promatic und Unipac zuständig.

Bis 2011 gehörte Romaco zum US-amerikanischen Robbins and Myers Konzern. Im Zuge eines Management-Buy-Outs übernahm die Deutsche Beteiligungs AG über den von ihr verwalteten Private-Equity-Fonds DBAG Fund V das Unternehmen. (sc)

Chronik

1989 Die Deutsche Beteiligungs AG übernimmt 96 Prozent
1989 Übernahme der Innojet Herbert Hüttlin
1989 Übernahme durch Robbins & Myers

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Deutsche Beteiligungs AG)

Adresse

ROMACO Pharmatechnik GmbH

Am Heegwald 11
76227 Karlsruhe

Telefon: 0721-4804-0
Fax: 0721-4804-225
Web: www.romaco.com

Carsten Strenger (47)
Paulo Alexandre (49)
Dirk Bauernfeind (43)

Ehemalige:
Rolf-Dieter Niebel () - bis 07.04.2014
Thomas George Luken () - bis 21.03.2012

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 450 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1989

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 110573

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 6.646.794 Euro
Rechtsform:
UIN: DE149965510
Kreis: Karlsruhe (Stadt)
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Deutsche Beteiligungs AG (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert: Deutsche Beteiligungs AG
WKN: 550810 (DBA)
ISIN: DE0005508105

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ROMACO Pharmatechnik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro