Sata
Oberflächentechnik Firmen aus Kornwestheim

> Anzahl Mitarbeiter
274
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
50 - 100 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1906

SATA GmbH & Co. KG

Domertalstr. 20
70806 Kornwestheim

Kreis: Ludwigsburg
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 07154-811-0
Web: www.sata.com


Kontakte

Geschäftsführer
Albrecht Kruse
Florian Kaiser

Gesellschafter

Kreidler Kornwestheim Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRA 202151
Amtsgericht Stuttgart HRB 202857
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE146132518

wer-zu-wem-Ranking

Platz 19.499 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Sata ist eine Firma, die sich auf die Lackiertechnologie spezialisiert hat. Zudem richtet der mittelständisch geprägte Betrieb sein Augenmerk auf Bechersysteme, Atemschutz und Druckluftfilter. Deutschlandweit, aber auch in vielen anderen Ländern der Welt, hat sich Sata auf diesem Gebiet zu einem der führenden Lackierpistolen-Hersteller entwickelt.

Mehr als zwei Drittel seiner Produkte exportiert das Unternehmen in mehr als 100 Länder. Zum Kundenstamm zählen Fahrzeuglackierer, Yacht- und Bootsbauer, das Schreinerhandwerk sowie die Firmen mit Spezialisierung auf Aibrush.

Das Produktportfolio umfasst in der Sparte Lackierpistolen, HVLP Lackierpistolen, RP Lackierpistolen, konventionelle Lackierpistolen sowie Automatiklackierpistolen und Zubehör für Lackierpistolen. Im Bereich Bechersysteme bietet die Firma Mehrzweckbecher aus Kunststoff und Aluminium sowie Rührwerksbecher.

Ebenso fest im Portfolio verankert sind im Bereich Atemschutz Vollhauben und Halbmasken. Ein breites Spektrum an Zubehör rundet das Angebot ab. Darunter fallen Reinigungsgeräte für Lackierpistolen, Korrosionsschutzapplikationen, Materialversorgungssysteme sowie Abstrahltechnik und Ausblasepistolen.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich bis ins Jahr 1906 zurückverfolgen. Arthur Haeberle und August Drehmann erwarben eine Abteilung zur Herstellung chirurgischer Geräte der Firma Gretsch und Cie. Im Jahr 1925 fiel der Startschuss für die ersten Spritzpistolen für die Lackfabrik Christian Lechler.

In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre entschied man sich, die Produktion in mehreren Schritten in das Industriegebiet Kornwestheim zu verlagern. 2001 wurde das Unternehmen zu den 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand gewählt.

Beheimatet ist der Mittelständler im baden-württembergischen Kornwestheim. Die Stadt liegt im Landkreis Ludwigsburg. (tl)


Suche Jobs von Sata
Oberflächentechnik Firmen aus Kornwestheim

Unternehmenschronik

1906 Gegründet von Arthur Haeberle und August Drehmann

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Oberflächentechnik Firmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.168.110.128 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog