Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schäfer & Flottman Maschinenbauer aus Gevelsberg

Privat

Eigentümer

1951

Gründung

90

Mitarbeiter

Schäfer und Flottman ist ein zweiter Generation geführtes Familienunternehmen, das sich auf Verpackungsmaschinen spezialisiert hat.

Die Kundschaft von Schäfer und Flottman ist weltweit angesiedelt. Sie kommt aus den Branchen Milchwirtschaft, Getränkeindustrie, Kleineisenindustrie, Pharmaindustrie und Chemische Industrie. Außerdem werden die Maschinen in Käsereien, in Brot- und Backwarenbranche sowie im Bereich Tiefkühl-Produkte eingesetzt. Aber auch Hersteller von Süßwaren, Snacks, Gewürzen, Saucen und Suppen, Feinkost und Brot-Aufstrichen setzen auf Schäfer und Flottman.

Das Unternehmen bietet sowohl einzelne Verpackungsanlagen als auch komplexe, individuell und spezifisch ausgelegte Verpackungsstraßen. Zum Produktportfolio zählen Karton-Aufrichter, Tray-Aufrichter, Lochtray-Aufrichter und Kombi-Packer. Als Verpackungsmaschinen bietet das Unternehmen unter anderem Wrap-Around-Packer, RSC-Packer und Kombi-Packer.

Zudem besteht das Portfolio aus integrierten Einpackern, freistehenden Einpackern, Verschließ- beziehungsweise Verdeckel-Modulen sowie aus Flaschen- und Zuckerhut-Einwickelmaschinen. Hinzu kommen Roboter Palettier- und Handlingsysteme, Karton-Wendevorrichtungen sowie Gebindestapler und Gefacheeinsetzer.

Aber auch Dienstleistungen werden Schäfer und Flottman großgeschrieben. Hierbei reicht das Spektrum von der Analyse des Ist-Zustands über die Verpackungsberatung, Fertigung und Lieferung der Komponenten bis hin zur Installation und Inbetriebnahme kompletter Verpackungslinien. Abgerundet wird das Spektrum durch einen 24-Stunden-Service.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens reichen zurück bis in die frühen 1950er Jahre. 1951 gründeten Fritz Schäfer und Heinrich Flottmann das Unternehmen in Silschede, einem Stadtteil von Gevelsberg. Zunächst konzentrierten sie sich darauf, die erste Patroniermaschine herzustellen.

Ende der 1950er Jahre begann das Unternehmen, ein zweites Standbein aufzubauen, indem man Maschinen für das Einwickeln von Flaschen entwickelte. Kennzeichnend für die 1960er Jahre war der Einritt in den Lebensmittelsektor. Hierfür baute das Unternehmen eine Verpackungsanlage für Margarine.

Mit dem Beginn des neuen Jahrhunderts überarbeitete Schäfer und Flottman das Fertigungsprogramm von mechanischen über Kurven und Hebel angetriebenen Maschinen hin zu Servo gesteuerte Maschinen. Im Verpackungsbereich integrierte der Mittelständler vermehrt Roboter in die Anlagentechnik. Ab dem Jahr 2010 erkannte der Spezialist Verpackungsmaschinen in Großbäckereien, sodass man eine neue Branche erschließen konnte.

Die Firma ist in der nordrhein-westfälischen Stadt Gevelsberg angesiedelt. Die Stadt befindet sich Ennepe-Ruhr-Kreis. (tl)

Chronik

Adresse

Schäfer und Flottmann
GmbH & Co. Kommanditgesellschaft
Esborner Str. 97-103
58285 Gevelsberg

Telefon: 02332-9596-0
Fax: 02332-9596-190
Web: www.sfs-net.de

Heinrich Flottmann (70)
Günter Wibbing (57)
Heinrich Konrad Flottmann (36)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 90 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1951

Handelsregister:
Amtsgericht Hagen HRA 4383
Amtsgericht Hagen HRB 5769

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.440.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE126457270
Kreis: Ennepe-Ruhr-Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Schäfer/Flottmann Familien (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schäfer und Flottmann
GmbH & Co. Kommanditgesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro