Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schmidt Spiele Spielzeughersteller aus Berlin

Privat

Eigentümer

1912

Gründung

38

Mitarbeiter

Schmidt Spiele hat sich auf Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Gesellschaftsspielen spezialisiert.

Das beinhaltet Familien-, Kinder- und Erwachsenenspiele in zahlreichen Variationen mit verschiedenen Grundthemen. Würfelspiele gehören ebenso dazu wie Karten- und Lernspiele für Kinder. Neben alten Klassikern wie Mensch ärgere Dich nicht stehen modernere Spiele wie Ligretto. Weitere Produkte ergänzen das Portfolio bei Schmidt, das sich aus folgenden Schwerpunktsegmenten zusammensetzt:
  • Spiele
  • Puzzles
  • Spielzeug
  • Medienprodukte

Auch die Puzzles gibt es in verschiedenen Varianten in Bezug auf Größe und Anspruch. Der Bereich Spielzeug wird durch Plüschtiere wie Benjamin Blümchen oder Die Maus aus der Sendung mit der Maus, aber auch durch Holzspielzeug wie Bauklötzchen oder Wackelfiguren abgedeckt. Die Medienprodukte des Unternehmens sind noch einmal in die fünf Kategorien Musik für Kinder, Hörbücher, Hörspiele, DVDs und Games unterteilt.

Nicht alle Spiele und Medienprodukte gelangen auch unter dem Label von Schmidt in den Vertrieb. Das Unternehmen vertreibt auch einige sehr erfolgreiche Spiele des Hans im Glück Verlags wie Carcassonne oder Dominion. Eine Tochtergesellschaft ist die Firma Drei Magier Spiele, die auch unter ihrem Namen Spiele veröffentlicht. Für Produkte für Kinder gibt es zudem die Marke Kiddinx.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und gehört zur ebenfalls in der Hauptstadt ansässigen Blatz-Gruppe, die zwar auch schon vor der 1997 erfolgten Übernahme von Schmidt im selben Segment tätig war, ihre Spiele aber seitdem unter dem Namen der deutlich bekannteren Tochter herausgibt.

Josef Friedrich Schmidt gründete das Unternehmen 1912 in München nachdem er in den Jahren zuvor das Brettspiel Mensch ärgere Dich nicht entwickelte, das sich zu einem der größten Klassiker in Deutschland entwickelte. Nach einer Unternehmensteilung und einer Vereinnahmung durch die Nationalsozialisten, gab es 1970 die Wiedervereinigung. Bedingt durch finanzielle Probleme erfolgte 1997 der Verkauf an Blatz.

Mit Sicherheit war Mensch ärgere Dich nicht der größte Erfolg des Unternehmens. Es legte und legt aber auch weitere Spieleklassiker wie Spitz pass auf, Kniffel, Dampfross oder Auf Achse auf. 2011 wurde das von Schmidt herausgegebene Qwirkle zum Spiel des Jahres gewählt. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Hasbro, Jumbo Spiele, Ravensburger.

Chronik

Adresse

Schmidt Spiele GmbH

Lahnstr. 21
12055 Berlin

Telefon: 030-683902-0
Fax: 030-683902-30
Web: www.schmidtspiele.de

Axel Kaldenhoven ()
Martina Priemer (42)

Ehemalige:
Axel Kaldenhoven ()
Martina Priemer ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 38 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1912

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 44748

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE191963606
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Good Time Holding Blatz Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schmidt Spiele GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro