Schobertechnologies
Werkzeughersteller aus Eberdingen

> Anzahl Mitarbeiter
120
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1949

Schobertechnologies GmbH

Industriestr. 2
71735 Eberdingen

Kreis: Ludwigsburg
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 07042-790-0
Web: www.schobertechnologies.de


Kontakte

Geschäftsführer
Ralf-Hendrik Born

Gruppe/Gesellschafter

Ralf-Hendrik Born Nf. Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 735452
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE273987325

wer-zu-wem-Ranking

Platz 24.242 von 130.000

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Firma Schober ist renommiert für die Herstellung von Maschinen für Endlosformulare.

Im Zentrum des baden-württembergischen Unternehmens mit dem Hauptsitz in Eberdingen stehen die Entwicklung sowie Herstellung von Rotationswerkzeugen. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Einbauaggregate sowie Maschinen. Diese dienen dem Verarbeiten von Folien und Filmen sowie Papier und Kartonagen inklusive Nonwovens und somit Vliesstoffen. Zur Verfügung steht eine Entwicklungsabteilung mit angeschlossenem Testlabor.

Im Bereich Werkzeuge sowie Aggregate werden Lochungen für die Weiterverarbeitung von Endlosformularen sowie Teebeutelverpackungen oder Selbstklebeetiketten entwickelt. Profilstanzungen für die Abrundungen von Parkhaustickets werden genauso realisiert wie Flächenlochungen für Lebensmittel-Umhüllungen oder Pflaster.
Rund um Maschinen stehen Schneidgeräte und Hochgeschwindigkeits-Roboter sowie Geräte für die Verarbeitung von Wattepads zur Verfügung. Auch werden Rotationsverarbeitungsanlagen für den Zuschnitt von Faltschachteln offeriert.
An Ersatzteilen umfasst die Leistungsbandbreite von Scherenschnittmesser über Kreismesser bis zu Stempeln oder Büchsen.

Weitere Standorte befinden sich in Amerika und Asien sowie in Europa. Ferner ist das Unternehmen im Mittleren Osten sowie in Afrika ansässig.

Gegründet wurde die ursprüngliche Muttergesellschaft im Jahre 1949 von Guntmar Schober als Messerschleiferei. Anfang 1980 startete der Einstieg in die Endlosindustrie. 1994 übernahm die zweite Generation die Leitung. Ab 1995 wurden ausländische Tochtergesellschaften etabliert. 2010 entstand die Gesellschaft Schobertechnologies. Diese war ein Jahr später für sämtliche Unternehmensaktivitäten zuständig. 2012 wurde als Neuheit die rotative Schneidmaschine präsentiert und 2015 als Weltneuheit die formatvariable Schneidemaschine namens Varicut. (fi)


Suche Jobs von Schobertechnologies
Werkzeughersteller aus Eberdingen

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Werkzeughersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.80.119 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog