Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Schopf Nutzfahrzeughersteller (LKW und Busse) aus Ostfildern

-

Eigentümer

1945

Gründung

140

Mitarbeiter

Schopf ist ein Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Spezialfahrzeuge zu entwickeln, zu produzieren und zu verkaufen. Sie kommen vorrangig in der zivilen Luftfahrt, im militärischen Einsatz sowie in der Berg- und Tunnelbau-Industrie zum Einsatz. Die Kundschaft von Schopf ist in mehr als 160 Ländern der Erde zu Hause.

Das Produktportfolio beinhaltet ein komplettes Sortiment an Flugzeugschleppern. Sie weisen ein Eigengewicht von 5.000 bis 70.000 Kilogramm auf. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Militärschlepper sowie Verlade- und Transportgeräte. Sie kommen bei Containern und Paletten zum Einsatz.

Zudem hat die Firma Schopf Fluggasttreppen sowie Flurförderzeug für Flughäfen und Industrie im Sortiment. Ergänzt wird das Spektrum durch jede Menge Zubehör wie etwa Schleppkupplungen und Schleppstangen.

Das Unternehmen kann auf eine mehr als 60-jährige Firmengeschichte zurückschauen. In den Nachkriegsjahren eröffnete Jörg Schopf ein Konstruktionsbüro zur Entwicklung von Schaufelladern. 1948 kam es zur formellen Gründung des Unternehmens. Noch im selben Jahr begann die Produktion.

Im folgenden Jahrzehnt, in den 1950er Jahren, richtete das Unternehmen seine ganze Konzentration auf das Gebiet der Baumaschinen. So entwickelte die Firma den ersten allradgetriebenen Schaufellader für Steinbruchbetriebe. In den 1960er Jahren erweiterte Schopf sein Angebot um den ersten Flugzeugschlepper.

1983 verkaufte Jörg Schopf die Firma an einen britischen Investor. Das Unternehmen ergänzte sein Produktportfolio um ein ferngesteuertes PowerPush-Schleppsystem. Hinzu kamen Frachtverladefahrzeuge und Fluggasttreppen. Im neuen Jahrtausend entwickelte die Firma eine neue Produktreihe von Sieben-Tonnen-Container- beziehungsweise Paletten-Verladefahrzeugen.

Schopf entwickelte den Schlepper weiter, um den Anforderungen für den neuen Airbus A 380 Rechnung zu tragen. Im Jahr 2003 erwarb das Management alle Schopf-Anteile vom früheren Gesellschafter aus Großbritannien. Im Jahr 2008 wurden die Geschäftsaktivitäten der insolventen Firma Rofan übernommen und im gegründeten Unternehmen Schopf Rofan geführt.

Beheimatet ist die Firma im baden-württembergischen Ostfildern. Die schwäbische Stadt befindet sich im Südosten der Landeshauptstadt Stuttgart. (tl)

Chronik

1945 Gegründet von Jörg Schopf als Konstruktionsbüro
1983 Üernahme durch einen britischen Investor
2003 MBO durch Dr. Hermann Brüggemann und Claus Haubeil
2013 Übernahme durch Goldhofer

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Goldhofer)

News zu Schopf Nutzfahrzeughersteller (LKW und Busse) aus Ostfildern

Adresse

Schopf Maschinenbau GmbH

Parkstr. 19-21
73760 Ostfildern

Telefon: 0711-3400-00
Fax: 0711-3411087
Web: www.schopf-gse.com

Franz Bilmayer (50)
Hubert Schaller (50)

Ehemalige:
Dr. Hermann Brüggemann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 140 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1945

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 213851

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE145353101
Kreis: Esslingen
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Goldhofer (de)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schopf Maschinenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro