Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

SFB Schwäbische Formdrehteile Komponentenhersteller aus Babenhausen

Privat

Eigentümer

1941

Gründung

527

Mitarbeiter

SFB Schwäbische Formdrehteile ist eine inhabergeführte Unternehmensgruppe, die ihr Hauptaugenmerk auf komplexe Präzisionsteile und Hydraulikventile richtet. Ferner hat sich die Firma mit Baugruppen für den Maschinenbau, Baugruppenmontagen, mit der Komplettbearbeitung von Präzisionsteilen sowie mit mechanischen Baugruppen in der Branche einen Namen gemacht.

Der Systemlieferant bietet seinen Kunden CNC-Präzisionsdrehteile und CNC-Frästeile sowie Ventiltechnik. Darunter fallen unter anderem Steuer- und Regelventile, Rückschlagventile, Wegeventile, Druckbegrenzungsventile, Dosierventile sowie Druckerhaltungssysteme und ABS-Ventile.

Ein weiteres Steckenpferd sind Hydraulikkomponenten, wie hochkomplexe Hydraulikblöcke, Steuerblöcke aus Aluminium, Guss, Stahl und Nichteisenmetalle, Steuer- und Ventilkolben sowie komplett montierte Hydraulikkomponenten.

Darüber hinaus hat sich SFB Schwäbische Formdrehteile auf die Montage von mechanischen Baugruppen mit Funktionsprüfung und die Komplettbearbeitung von einbaufertigen Präzisionsteilen inklusive Oberflächenbehandlung spezialisiert. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch das Innen-, Außen- und Durchgangsschleifen sowie durch das Honen, Hartdrehen, ECM Entgraten und PECM-Senken.

Zum Kundenkreis der Firma zählen die PKW- und Nutzfahrzeugindustrie, Unternehmen mit Spezialisierung auf Hydraulik- und Pneumatik-Herstellung sowie Firmen aus dem Bereich Maschinenbau. Des Weiteren setzen Firmen aus der Luftfahrtindustrie, der Medizin- und Heizungstechnik sowie aus der Elektro- und Elektronik-Industrie und Wehrtechnik auf die Leistungen von SFB Schwäbische Formdrehteile.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in die Mitte des Zweiten Weltkrieges. 1941 wurde der Betrieb als Schrauben- und Facondreherei Ottobeuren ins Leben gerufen. Zehn Jahre später zog das Unternehmen von Ottobeuren nach Babenhausen. Zu Beginn der 1960er Jahre stieg Ferry Steibli in das Unternehmen ein und richtete es neu aus. Im Zuge dessen wurde die Firma in Schwäbische Formdrehteile umbenannt.

Kennzeichnend für das Jahr 1980 war der Beginn der Baugruppenfertigung. Auch fiel der Startschuss für die Herstellung von Hydraulik- und Pneumatikventilen. Darüber hinaus rief man die Firma SFB Polska ins Leben und übernahm die Firma Agromet.

Ansässig ist SFB Schwäbische Formdrehteile im bayerischen Babenhausen, das im schwäbischen Landkreis Unterallgäu liegt. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Komponentenhersteller

Adresse

SFB Schwäbische Formdrehteile
GmbH & Co. KG
Weiherweg 12-16
87727 Babenhausen

Telefon: 08333-30301
Fax: 08333-303450
Web: www.sfb-vab.de

Thomas Steibli ()
Petra Steibli ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 527 in Deutschland
Umsatz: 54 Mio. Euro (2014)
Filialen:
Gegründet: 1941

Handelsregister:
Amtsgericht Memmingen HRA 3317
Amtsgericht Memmingen HRB 3390

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE171118653
Kreis: Unterallgäu
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Steibli Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: