Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Sonac
Fleischwarenindustrie aus Bad Bramstedt
Download Unternehmensprofil

> 300 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 2004 Gründung

Sonac Bad Bramstedt GmbH

Tegelbarg 19-21

24576 Bad Bramstedt

Kreis: Segeberg

Region:

Bundesland: Schleswig-Holstein

Telefon: 04192-503100

Fax: 04192-89460

Web: www.sonac.biz

Gesellschafter

Darling Ingredients (USA)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Darling Ingredients Inc.
WKN: 895117 (43D)
ISIN: US2372661015

Handelsregister

Amtsgericht Kiel HRB 7117 KI
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

Kontakte

Geschäftsführer
Erwin Werner
Alfred Heinrich Horn
Die Firma Sonac agiert als Verarbeiter von Fleischprodukten.

Im Zentrum des schleswig-holsteinischen Unternehmens mit Sitz in Bad Bramstedt stehen die Schlachtung sowie Zerlegung von Rindern. Es handelt sich um den größten Schlachtbetrieb innerhalb des Bundeslandes. Das Leistungsspektrum umfasst Produkte für den Einzelhandel und die Industrie sowie Foodservices.

Der Betrieb gehört zum niederländischen Global Player Vion und ist am gleichen Firmengelände wie Sonac ansässig. Schwerpunkte sind Schweine und Rinder. Der Hauptsitz befindet sich in Boxtel. Die Gruppe ist nicht börsennotiert. Etabliert sind 25 Standorte sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland. Anteilseigner ist die Organisation ZLTO. Als Marken gibt es Goldbeef und Food Family sowie Salomon FoodWorld und FVZ Convenience inklusive De Groene Weg.

2014 ermittelte die Staatsanwaltschaft Kiel wegen tierschutzrechtlichen Verstößen. Hinweise kamen vom Landwirtschaftsministerium. Es fand eine Durchsuchung durch den Zoll sowie die Polizei statt. Nach fünf Wochen wurde der verhängte Produktionsstopp durch das Ministerium MELUR aufgehoben. Zuvor wurden umfangreiche Garantien in Bezug auf die Hygiene sowie tierschutzrechtliche Regeln gegeben. Investiert wurden von der Muttergesellschaft anderthalb Millionen Euro. 2016 kam es zu einem Unfall infolge eines technischen Defekts und es trat Ammoniak aus. Daraufhin wurde vorübergehend die Produktion eingestellt. Im gleichen Jahr wurde auch gegen einen niedersächsischen Schlachthof wegen Tierquälerei ermittelt. Aufgedeckt wurden die Vorfälle durch Recherchen vom NDR. (fi)


Suche Jobs von Sonac
Fleischwarenindustrie aus Bad Bramstedt

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fleischwarenindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.237.66.86 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog