Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ineos Styrolution Chemieunternehmen aus Frankfurt am Main

Konzern

Eigentümer

2011

Gründung

500

Mitarbeiter

Ineos Styrolution ist ein Unternehmen aus der Kunststoffbranche, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Styrolmonomer, Copolymeren und Polystyrol herzustellen. Auf diesem Gebiet ist die Firma weltweiter Spitzenreiter. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen auf Acrylnitril-Butadien-Styrol spezialisiert.

Der Kundenstamm des Unternehmens verteilt sich auf mehr als 100 Länder weltweit. Zum Einsatz kommen die zahlreichen Produkte in der Automobilbranche, im Bereich Elektronik, im Bauwesen sowie in der Spielzeug-, Sport und Freizeitbranche. Aber auch die Verpackungsbranche sowie der Medizin- und Gesundheitssektor setzen auf Styrolution.

Das Produktportfolio umfasst zudem weitere styrolbasierte Copolymere, wie SAN, AMSAN, ASA und MABS. Diese thermoplastischen Harze werden in erster Linie für technische Anwendungen verarbeitet, zum Beispiel in Autoteilen, Gartengeräten, Werkzeugen, Haushalts-, Elektro- und Kommunikationsgeräten sowie in Computern. Abgerundet wird das Produktspektrum durch Copolymerblends.

Der weltweit führende Anbieter von Styrolkunststoffen ist in der hessischen Stadt Frankfurt am Main zu Hause. Die regionalen Zentralen befinden sich im US-amerikanischen Aurora sowie in Singapur.

Insgesamt verfügt der Spezialist für die Herstellung von Styrolmonomer und Polystyrol über 15 Fertigungsstandorte in neun Ländern, so zum Beispiel in den deutschen Städten Ludwigshafen, Schwarzheide und Köln sowie im belgischen Antwerpen, im französischen Wingles, im schwedischen Trelleborg sowie im Südkorea. Hinzu kommen Produktionsstandorte in Indien, Thailand, Kanada und Mexiko.

Seit Oktober 2011 existiert Styrolution am Markt als Joint Venture zwischen BASF und Ineos. Zu jenem Zeitpunkt trat der Mittelständler zum ersten Mal als selbstständiges Unternehmen auf. 2014 kündigte das Unternehmen an, sein Werk im US-amerikanischen Indian Orchard angesichts eines Überangebotes an Standardkunststoffen zu schließen. Ziel ist es, die Produktion an andere Standorte zu verlagern. (tl)

Chronik

2011 Unternehmensgründung durch INEOS und BASF
2014 INEOS übernimmt den Anteil der BASF

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Ineos)

Adresse

INEOS Styrolution Group GmbH

Erlenstr. 2
60325 Frankfurt am Main

Telefon: 069-509550-1200

Web: www.ineos-styrolution.com

Kevin McQuade (60)
Alexander Glück (54)
Steve Harrington (48)
Robbie Buntinx (48)
Pierre Minguet (46)
Markus Fieseler (52)

Ehemalige:
Christoph de la Camp () - bis 01.07.2016
Hyung Tae Chang () - bis 19.06.2015
Roberto Gualdoni () - bis 29.01.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2011

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 91762

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE815283038
Kreis: Frankfurt am Main
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Ineos (uk)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
INEOS Styrolution Group GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro