Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Sylt Air
Fluggesellschaften aus Sylt
Download Unternehmensprofil

> 27 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1963 Gründung

> Familien Eigentümer

Sylt Air GmbH

Zum Fliegerhorst 101

25980 Sylt

Kreis: Nordfriesland

Region:

Bundesland: Schleswig-Holstein

Telefon: 04651-7877

Fax: 04651-929707

Web: www.syltair.de

Gesellschafter

Peter Siemiatkowski
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Flensburg HRB 951 NI
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE136577485

Kontakte

Geschäftsführer
Stephan Stritter
Die Fluggesellschaft Sylt Air ist auf Charterflüge spezialisiert.

Im Mittelpunkt des schleswig-holsteinischen Unternehmens mit Sitz auf Sylt am Fliegerhorst stehen Linienflüge von Hamburg nach Sylt und zurück. Darüber hinaus werden individuelle Flüge für Privatleute und Geschäftsreisende offeriert. Möglich sind luxuriöse VIP-Reisen und Gruppenreisen sowie Services als Lufttaxi. Die Zahl der Passiere umfasst maximal neun Personen. Mitunter ergänzen Rundflüge das Portfolio. Im Geschäftsjahr 2018 war dies allerdings nicht möglich. Zu den Services gehören das Catering und die Betankung sowie die Bewachung und der Flugzeugschlepp.

Die Beförderung nach Sylt erfolgt bis auf Samstag täglich gegen 10 Uhr und 18.30 Uhr. Nach Hamburg startet die Maschine um 7.45 Uhr und 16 Uhr. Die Flugzeit beträgt knapp eine Stunde. Möglich sind Umbuchungen gegen eine Gebühr. Zu den Services gehören das Buchen von Mietautos und Hotelunterkünften.
Bei Charterflügen erstreckt sich die Reichweite der Destinationen auf Ziele wie London und Mallorca oder Nizza. Die maximale Strecke im Non-stopp-Bereich liegt bei dreitausend Kilometer.

Die Flotte umfasst zweimotorige Propellermaschinen und einmotorige Cessnas.

Gegründet wurde die Fluggesellschaft im Jahre 1963 von Ulrich Schreiber unter Friesenflug. Vorausgegangenen waren bereits vor dem zweiten Weltkrieg Seebäderflugdienste. 1978 kam es zur Übernahme durch Kasimir Samp. 2001 erfolgte die Verschmelzung mit Aeroline. Diese Firma entstand 1992 durch Daniela Kohnen sowie Peter Siemiatkowski in Berlin. Letzter erwarb Friesenflug und etablierte den heutigen Namen. (fi)


Suche Jobs von Sylt Air
Fluggesellschaften aus Sylt

Chronik

1963 Gegründet von Ulrich Schreiber in Rendsburg als Friesenflug-GmbH-&-Co.-KG
1978 Übernahme durch Kasimir Samp
1998 Verkauf der Fluglinie an Peter Siemiatkowski

Branchenzuordnung

51.10 Personenbeförderung in der Luftfahrt
85.53 Fahr- und Flugschulen
wer-zu-wem Zusatzkriterium: Passagierfluggesellschaft
wer-zu-wem Kategorie: Fluggesellschaften

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.232.146.10 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog