Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Synteks Autozulieferer aus Zwönitz

Privat

Eigentümer

1998

Gründung

130

Mitarbeiter

Synteks ist ein Unternehmen, das sein Hauptaugenmerk auf die Metallverarbeitung richtet.

Das Produktspektrum setzt sich zusammen aus komplexen Durchzugsteilen mit Materialverdickung im Durchzugsbereich, egal ob mit oder ohne Gewinde. Darüber hinaus sind komplexe Zieh- und Biegeteile aus Aluminium Teil des Angebots. Hinzu kommen Montageteile und Baugruppen.

Synteks bietet Teileentwicklung, Prototypenerstellung, Betriebsmittelkonstruktion und Betriebsmittelbau wie Werkzeuge und Vorrichtungen. Die Serienproduktion ist ebenso fester Bestandteil des Leistungsspektrums.

Das Unternehmen verarbeitet alle üblichen Kalt- und Warmbänder sowie NE- Materialien bis zu einer Stärke von 8 Millimetern. Auch ist Synteks auf Beschichtungen jeglicher Art spezialisiert. Synteks verfügt über Stanzautomaten, Hydraulik- und Exzenter Einlegepressen sowie über Schweißtechnik.

Angesiedelt ist das Unternehmen im sächsischen Zwönitz. Die Stadt befindet sich südlich von Chemnitz. (tl)

Chronik

1998 Übernahme durch die Vollmann-Gruppe

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Vollmann Familie)

Adresse

SYNTEKS Umformtechnik GmbH

Am Windberg 8
08297 Zwönitz

Telefon: 037754-7172-0
Fax: 037754-7172-73
Web: www.synteks-umformtechnik.de

Axel Otto Vollmann (60)
Thomas Erdelt (49)
Florian Küster (41)

Ehemalige:
Reiner Lube () - bis 11.09.2015

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1998

Handelsregister:
Amtsgericht Chemnitz HRB 16382

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 127.875 Euro
Rechtsform:
UIN: DE199532806
Kreis: Erzgebirgskreis
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Vollmann Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SYNTEKS Umformtechnik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro