Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Technisat Hersteller von Consumer Electronics aus Daun

Privat

Eigentümer

1987

Gründung

945

Mitarbeiter

Technisat produziert und vertreibt Digital- und Satellitenempfangstechnik sowie Fernsehgeräte.

Das Sortiment ist unterteilt in die folgenden Hauptproduktgruppen:
  • Fernseher
  • Digitalreceiver
  • Empfangstechnik
  • Komplettpakete
  • Digitalradio
  • PC-Produkte
  • Netzwerktechnik

Dazu kommen Geräte für die Extrabereiche Hotel und Kliniken sowie Automotive, in dem vorrangig Autoradios und Radionavigationssysteme hergestellt werden. Da Technisat auch über Sendelizenzen für Radiokanäle verfügt, die über Astra-Satelliten übertragen werden und unter dem Namen Radioropa europaweit ein ganztägiges Hörbuchprogramm senden, werden auch die entsprechenden Hörbücher verkauft.

Seit 2011 läuft das DAB+ Digitalradio mit verschiedenen Programmen, für die es auch die dazu passenden Geräte von Technisat gibt. Dazu kommen zahlreiche Applikationen, die zum Beispiel einen Technisat-Receiver kompatibel für die Bedienung über Smartphones machen sowie Geräte für eine multimediale Vernetzung.

Ansässig ist das Unternehmen in Daun in der Eifel, von neben dem Zentrallager auch Marketing, und Service-Center agieren. Unter dem Namen Technisat Digital wird in Desden ein Forschungs- und Entwicklungszentrum mit einem Ableger in Wolfsburg betrieben, das hauptsächlich an der Weiterentwicklung HDTV-fähiger Digitalfernseher arbeitet.

Um den Vertrieb in Nord- und Ostdeutschland kümmert sich das Büro in Berlin. Für den Export ist vor allem das Büro in Ratingen zuständig. Technisat produziert in drei deutschen Werken. Das sind Technisat Elektronik Thüringen in Dippach bei Eisenach, Technisat Vogtland in Schöneck und Technisat Teledigital in Staßfurt bei Magdeburg.

Ein weiterer Fertigungsstandort ist Breslau in Polen, wo für den polnischen, tschechischen, slowakischen, ungarischen und portugiesischen Markt produziert wird. Dort sind auch eine Entwicklungsabteilung und ein Vertrieb angesiedelt. Mechanische Bauteile für Satellitenantennen werden in der Nähe von Budapest in Ungarn hergestellt. Zwei Vertriebsniederlassungen stehen im luxemburgischen Betzdorf und in Paris.

Das Unternehmen, das Entwicklung, Fertigung und Service aus einer Hand bietet, wurde 1987 von Peter Lepper gegründet. Der startete in Daun mit dem Bau von Satellitenprodukten für Endverbraucher. (sc)

Chronik

News zu Technisat Hersteller von Consumer Electronics aus Daun

Adresse

TechniSat Digital GmbH

Julius-Saxler-Str. 3
54550 Daun

Telefon: 06592-712-600
Fax: 06592-4910
Web: www.technisat.de

Peter Lepper ()
Stefan Kön (48)
Beatrix Simon-Ludwig (50)

Ehemalige:
Peter Kohlschmidt () - bis 03.05.2016
Friedhelm Flamm ()
Jörg Demmerath ()
Peter Lepper ()
Stefan Kön ()
Forschung/Entwicklung Dresden, 01156 Dresden
 

TechniSat Vogtland GmbH, 08261 Schöneck
 

Werk Staßfurt, 39418 Staßfurt
 

Standort Ratingen, 40878 Ratingen
 

TechniSat Elektronik Thüringen GmbH, 99837 Dippach
 06592-712-3041

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 945 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1987

Handelsregister:
Amtsgericht Wittlich HRB 11561

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.067.751 Euro
Rechtsform:
UIN: DE149932421
Kreis: Vulkaneifel
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Peter Lepper (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
TechniSat Digital GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro