Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Tekath Reisen Taxiunternehmen aus Wesel

Privat

Eigentümer

1896

Gründung

110

Mitarbeiter

Tekath ist ein Unternehmen, das sich mit Personenbeförderung beschäftigt.
Das Aufgabenfeld unterteilt sich in die Kernbereiche: Busunternehmen und Taxibetrieb.

Für Reisen und Ausflüge verschiedener Gegebenheiten und Dauer stellt das Unternehmen eine Busflotte von etwa 25 Fahrzeugen zur Verfügung. Diese bieten 16 bis 85 Sitzplätze in Doppelstockbussen, Hochdeckern, Tourbussen, Überlandbussen, Gelenkbussen und Linienbussen.

In Wesel, Hamminkeln und Voerde, alle im Landkreis Wesel gelegen, befinden sich Taxi-Stationen. Der Fuhrpark setzt sich zusammen aus verschiedenen Personenkraftwagen, Großraumwagen und Kleinbussen. Des Weiteren stehen Spezialfahrzeuge mit Rollstuhlplätzen zur Verfügung.

Ein weiteres Angebot von Tekath ist das Apparthotel Tekath. Dort werden in der Weseler Innenstadt fünfzehn Appartements für Kurz- oder Langzeitaufenthalte vermietet.

Die Geschichte der Firma geht zurück in das Jahr 1896, als Ferdinand Tekath einen Betrieb gründet, der in erster Linie Transporte und Gelegenheitsfahrten mit einem Landauer erledigt. Das erste Auto wird 1924 angeschafft. Heute wird das Familienunternehmen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Wesel am Rande des Ruhrgebietes in vierter Generation geleitet. (bi)

Chronik

Adresse

Tekath Taxi- und Mietwagen KG

Rheinbabenstr. 4
46483 Wesel

Telefon: 0281-22222
Fax: 0281-31018
Web: www.busreisen-wesel.de

Ralf Tekath ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 110 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1896

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRA 7438

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE186253768
Kreis: Wesel
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Tekath Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Tekath Taxi- und Mietwagen KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro