Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Tenbrink Ladenbauer aus Stadtlohn

Privat

Eigentümer

1928

Gründung

100

Mitarbeiter

Tenbrink Ladeneinrichtungen ist eine europaweit agierende Firma, die sich auf den Ladenbau spezialisiert hat. Der inhabergeführte Generalunternehmer setzt seinen Schwerpunkt insbesondere auf Komplettlösungen für Stores und Shops.

Das Augenmerk richtet der Mittelständler auf die Konzeptumsetzung sowie auf die Ausführung, Fertigung und Montage von Ladeneinrichtungen. Auf europäischer Ebene ist das Unternehmen in der Lage, das Roll-out zu übernehmen und schlüsselfertige Läden zu übergeben. Tenbrink hat als erstes Unternehmen in der Ladeneinrichtungsbranche das Konzept der sogenannten Swinging Production eingeführt.

Die angebotenen Shop-in-Shop-Systeme ermöglichen die quadratmeterweise Inszenierung und Wahrung der Markenidentität im indirekten Vertrieb. Nicht zuletzt bietet das mittelständische Traditionsunternehmen einen sogenannten Flagship Store.

Angesiedelt ist der Ladenbauer im nordrhein-westfälischen Stadtlohn. Die Stadt befindet sich im Kreis Borken, im westlichen Münsterland. Der mittlerweile in vierter Generation geführte Betrieb wurde im Jahr 1928 ins Leben gerufen. ()

Chronik

Adresse

Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH

Industriestr. 1-7
48703 Stadtlohn

Telefon: 02563-2087-0
Fax: 02563-2087-499
Web: www.tenbrink-ladeneinrichtungen.de

Frank Weßels (38)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1928

Handelsregister:
Amtsgericht Coesfeld HRB 14066

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Borken
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Tenbrink Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH

Für Nutzer mit Zugang
29,00 Euro statt 39,00 Euro