Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Trespa Baustoffhersteller aus Düsseldorf

-

Eigentümer

1960

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Trespa ist ein führender Hersteller von qualitativ hochwertigen architektonischen Platten für die Fassade sowie Innen- und Außenanwendungen.

Architekten sind immer an neuen Designideen interessiert: Die Produkte von Trespa bieten den Kunden eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, Farben und Oberflächenstrukturen. Einige Methoden zur Herstellung der Dekorplatten hat sich Trespa patentieren lassen.

Das Trespa Farbenkonzept basiert auf der Einführung einer aufeinander abgestimmten Bandbreite von Farben, die bestehende und neue Farben umfasst. Durch diese Kombinationen werden die Architekten inspiriert, alten Gebäuden einen neuen Look zu geben. Zusätzlich können für spezielle Projekte kundenspezifische Sonderfarben genau vorgegeben und bestellt werden.

Trespas Kernkompetenzen liegen in der Produktion, dem Verkauf und der Vermarktung des Trespa-Plattenmaterials.

1960 wurde Trespa gegründet und später von Hoechst übernommen. Die ersten Produkte waren Vollkernplatten für Innenanwendungen, insbesondere für den Küchenbereich. 1994 ging die Trespa über in die Trespa International. 1997 erwarb die HAL Holding NV das Trespa International-Aktienpaket von der Hoechst AG.

Trespa ist eine Tochter der Trespa International mit Hauptsitz in Weert, Niederlande. Trespa International beschäftigt rund 600 Mitarbeiter und produziert jährlich über 4,5 Millionen Quadratmeter an Plattenmaterial. Das Unternehmen verfügt über Herstellungs- und Endfertigungsanlagen in Europa und Asien. In Deutschland gibt es neun Niederlassungen. (aw)

Chronik

1991 Übernahme durch die HAL Holding

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (HAL Holding)

Adresse

Trespa Deutschland GmbH

Niederkasseler Lohweg 18
40547 Düsseldorf

Telefon: 02234-9192-0
Fax: 0800-1860733
Web: www.trespa.com

Remon Veraart ()
Frank Schouten ()
Paul Janissen (48)

Ehemalige:
Frank Schouten ()
Remon Veraart ()
Stephanus van Kessel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 600 weltweit
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1960

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 32469

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Düsseldorf
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
HAL Holding (nl)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Trespa Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro