Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

TÜV Hessen
Prüfdienstleister aus Darmstadt
Download Unternehmensprofil

> 1300 Mitarbeiter

> Umsatz: 146 Mio. Euro (2018)

> 1848 Gründung

> Vereine Eigentümer

TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH

Robert-Bosch-Str. 16

64293 Darmstadt

Kreis: Darmstadt

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 06151-600-0

Fax: 06151-600-600

Web: www.tuev-hessen.de

Gesellschafter

TÜV Süd
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Darmstadt HRB 4915
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 15.400.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE111665790

Kontakte

Geschäftsführer
Henning Stricker
Erwin Blumenauer
Der TÜV Hessen agiert als internationale Dienstleistungsgesellschaft.

Kernkompetenzen des hessischen Unternehmens mit der Zentrale in Darmstadt sind sowohl technische Prüfungen als auch Zertifizierungen. Die Leistungspalette erstreckt sich von Kraftfahrzeugabnahmen bis zu Managementsystemen. Ergänzt werden die Geschäftsfelder von den Bereichen Industrie und Life Service sowie Real Estate. Die Prüfungen erstrecken sich auf Betriebe und Behörden sowie Privatpersonen.

Erbracht werden erklärtermaßen nachhaltige Dienstleistungen. Dazu gehört die Zertifizierung als 'Energiebewusster Rechenzentrumsbetrieb'. Ferner erstrecken sich die Services auf Immobilien oder die geprüfte Familienfreundlichkeit von Arbeitgebern. Die Begutachtung der Klimaneutralität bildet einen weiteren Schwerpunkt. Vervollständigt wird das Programm von Beratungsleistungen bezüglich des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Vertretungen gibt es an gut 90 Standorten innerhalb Deutschlands.
Darüber hinaus werden 220 Dienststellen betrieben.

Es handelt sich um ein gewinnorientiertes Unternehmen. Gesellschafter sind mehrheitlich die Aktiengesellschaft TÜV Süd und das Land Hessen mit 45 Prozent.

Die Wurzeln resultieren von anno 1848. Damals sind öfter Dampfkessel mit verheerenden Folgen explodiert. Insofern ernannte das Land Sachsen erstmals Inspektoren, um die Gefährdungen zu beurteilen. In der Folge gründeten sich Überwachungsvereine. 1970 erfolgte eine Arbeitsaufteilung. 2000 kam es zu Überlegungen, die Konzerne TÜV Nord und Süd zu fusionieren. 2007 wurde dieses Bestreben aufgegeben. Ein Jahr später erfolgte die Integration der Gesellschaft GÜK. 2014 erfolgte deren Auflösung und teilweise Fusion. Aufgelöst wurde 2011 auch der Tochterbetrieb 'Consulting'. (fi)


Suche Jobs von TÜV Hessen
Prüfdienstleister aus Darmstadt

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Prüfdienstleister

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.137.159 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog