Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Unisys Deutschland aus Hattersheim am Main

Konzern

Eigentümer

1910

Gründung

329

Mitarbeiter

Unisys ist ein weltweiter Anbieter von IT-Dienstleistungen und -Lösungen.

Neben der Zentrale in Sulzbach unterhält Unisys noch regionale Büros in Berlin, Hamburg und München.

Unisys entstand 1986 aus dem Zusammenschluss der EDV-Konzerne Burroughs und Sperry zur Unisys Corporation. Das Unternehmen geht zurück auf die Firma Remington, die 1873 die erste kommerziell nutzbare Schreibmaschine auf den Markt brachte. ()

Chronik

1910 Gründung der Sperry Gyroscope Company
1955 Sperry übernimmt Remington Rand
1986 Burroughs übernimmt Sperry und Umbenennung in Unisys
2015 Umzug nach Hattersheim

Adresse

UNISYS Deutschland GmbH

Philipp-Reis-Str. 2
65795 Hattersheim am Main

Telefon: 06190-805-9200
Fax: 06190-805-9511
Web: www.unisys.de

Sandro Lindner (48)
Dr. Uwe Heckert (48)

Ehemalige:
Rudolf Kühn () - bis 27.07.2015
Matthew Roy Piercy () - bis 20.10.2014
Dietrich Schmitt () - bis 02.04.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 329 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 4
Gegründet: 1910

Handelsregister:
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7929

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 15.154.700 Euro
Rechtsform:
UIN: DE113884683
Kreis: Main-Taunus-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Unisys Corp. (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Unisys Corp.
WKN: A0YCM4 (USY1)
ISIN: US9092143067

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
UNISYS Deutschland GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro