Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Vasopharm Pharmaindustrie aus Würzburg

Investor

Eigentümer

1998

Gründung

15-49

Mitarbeiter

Vasopharm widmet sich der Erforschung und Entwicklung von Therapeutika.

Der Betrieb hat sich spezialisiert auf die Gebiete:
  • Gehirnkrankheiten
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Dabei liegt das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung von Therapeutika, die die Verfügbarkeit von biologischen Stickstoffmonoxid (NO) über die gesamte NO Signalkaskade hin zu ihrem funktionellen Gegenstück der NAD (P) H-Oxidase (NOX)-Familie steuert. Vasopharm konzentriert sich auf die Entwicklung von Medikamenten und deren klinischer Wirksamkeit bei akuten Indikationen mit einem ungedeckten medizinischen Bedarf. Neben der Linie der eigenen Produkte forscht das Unternehmen nach ergänzenden Möglichkeiten im Bereich der akuten Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Erkrankungen des zentralen Nervensystems vorzugsweise im späten präklinischen oder frühen klinischen Zustand der Genese.

Das Unternehmen hat seinen Sitz im bayrischen Würzburg. Gegründet wurde es im Jahre 1998 als ausgegliederter Betrieb der Universität Würzburg von Harald Schmidt und Ulrich Walter. (bi)

Chronik

Adresse

vasopharm GmbH

Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg

Telefon: 0931-359099-0
Fax: 0931-359099-12
Web: www.vasopharm.com

Dr. Frank Tegtmeier (65)
Christian Wandersee ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 15 - 49
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1998

Handelsregister:
Amtsgericht Würzburg HRB 6241

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.371.439 Euro
Rechtsform:
UIN: DE211636343
Kreis: Würzburg (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Vasopharm Investorengruppe (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
vasopharm GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro