Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sektkellerei Schloss Wachenheim Wein- und Sektkellereien aus Trier

Privat

Eigentümer

1888

Gründung

219

Mitarbeiter

Schloss Wachenheim ist der weltweit größte Anbieter von Sekt und Schaumweinen und gilt als eines der ältesten und traditionsreichsten Sekthäuser in Deutschland.

Marken:
  • Belmont
Belmont ist ein Sekt in moderner Ausstattung, der vor allem von jüngeren Zielgruppen nachgefragt wird.
  • Doublesse
Doublesse ist eine Premium-Sektspezialität, die durch vollmundig fruchtigen Geschmack überzeugt. Benannt nach dem patentierten Herstellungsverfahren Methode Doublesse.
  • Faber
Faber ist die meistverkaufte Sektmarke im Bereich der Konsumpreisklasse. Sorten: Krönung, Finesse, Rotlese, Rosé.
  • Robby Bubble
Robby Bubble ist ein Kinderpartygetränk und ist damit eine alkoholfreie Alternative zu Sekt und anderen alkoholischen Getränken.
  • Feist Riesling
Feist Riesling ist gehobener Sektgenuss im Mittelpreissegment aus deutschen Rieslingtrauben eines Jahres.
  • Hanse Sekt
Hanse Sekt ist ein Spitzensekt, der in den historischen Kellergewölben der Hanse Sektkellerei in Wismar nach dem traditionellen Flaschengärverfahren (Champagnerverfahren) hergestellt wird. Die Hanse Sektkellerei Wismar knüpft an eine über 350 Jahre alte hanseatische Weintradition an.
  • Schloss Wachenheim
Schloss Wachenheim ist das älteste und traditionsreichste Sortiment der Sektkellerei Schloss Wachenheim, im gehobenen Segment.

Die Firmengruppe ist auch der führende Anbieter der Wein- und Sektbranche in Mittelosteuropa. Über die börsendotierte Ambra SA (Anteil 75 Prozent) ist die Gruppe Marktführer in Polen bei Sekt, Wein und Vermuth. Weitere Tochterunternehmen gibt es in Tschechien und Rumänien. In Österreich hält Wachenheim 6,675 Prozent an der Schlumberger AG.

Das Unternehmen wurde 1888 gegründet. ()

Chronik

1888 Gegründet von den Brüdern Friedrich und Ludwig Böhm
1892 Deutsche Schaumweinfabrik AG, Wachenheim
1977 Eckes beteiligt sich mit 25 Prozent
1994 Vergleich aufgrund Veruntreuung von Firmengeldern
1996 Übernahme durch die Sektkellerei Faber der Familie Reh
2000 Übernahme der Sektkellerei Nymphenburg

Weitere Links

Adresse

Schloss Wachenheim AG

Niederkircher Str. 27
54294 Trier

Telefon: 0651-9988-0
Fax: 0651-9988-104
Web: www.schloss-wachenheim.com

Oliver Gloden ()
Horst Hillesheim (51)
Boris Schlimbach (43)

Ehemalige:
Andreas Meier ()
Nick Reh ()
Uwe Moll ()
Dr. Wilhelm Seiler ()
Hanse Sektkellerei Wismar GmbH, 23966 Wismar
 03841-4848-0

Betriebsstätte Böchingen, 76833 Böchingen
 06341-686-0

Nymphenburg Sekt AG, 81829 München
 089-42050

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 219 in Deutschland
Umsatz: 293 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1888

Handelsregister:
Amtsgericht Wittlich HRB 40686

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 23.760.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE149371574
Kreis: Trier
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Reh Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert: Schloss Wachenheim
WKN: 722900 (SWA)
ISIN: DE0007229007

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Schloss Wachenheim AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro