Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wang Anlagenbau Anlagenbauer aus Dülmen

Privat

Eigentümer

1979

Gründung

47

Mitarbeiter

Wang Anlagenbau ist ein Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Herstellung von hochwertigen Anlagen im Bereich Edelstahl- und Stahl liegen. Dabei im Vordergrund stehen die Planung, Fertigung und Montage kompletter Produktionsanlagen. Hierbei reicht das Spektrum von der Rohstoffannahme über die Lagerung, Verarbeitung und Herstellung bis zur Reinigung.

Das Produktspektrum umfasst im Behälterbau werksfertige Großbehälter, Druckbehälter, Rührwerktanks, Tanklager und Apparatebau. Ein weiteres Steckenpferd sind Molchanlagen sowie die Konstruktion von Baugruppen und Rohrbrücken.

In der Sparte Rohrleitungsbau hat sich das Unternehmen auf Großprojekte, Industriemontagen und den Rohrhandel spezialisiert. So liefert das Unternehmen beispielsweise an seine Kunden Rohre, Flansche, T-Stücke, Verschraubungen, Scheibenventile, Armaturen, Schaugläser, Rohrschellen und Stangenmaterialien aus den Materialien Stahl und Edelstahl. Nicht zuletzt hat sich der Anlagenbauer mit dem Rohrbiegen in der Branche einen Namen gemacht.

In der Kundenliste enthalten sind Unternehmen aus der Wasserwirtschaft, der Lack- und Farbenindustrie, der Chemischen Industrie sowie aus der Pharma- und Papierindustrie. Darüber hinaus setzen Brauereien und Molkereien, aber auch Firmen aus den Bereichen Getränkeindustrie, Süßwarenindustrie und Nahrungsmittelindustrie auf die Leistungen von Wang Anlagenbau.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens liegen in den späten 1970er Jahren. 1979 rief Herbert Wang die Firma im nordrhein-westfälischen Haltern ins Leben. Zehn Jahre später erwarb der Betrieb in Dülmen eine zusätzliche Gewerbefläche. Mit dem Beginn der Produktion von Edelstahlbehältern und Apparaten schaffte sich die Firma ein zweites Standbein.

Ein Jahr später verlagerte der Anlagenbauer die komplette Produktion von Haltern nach Dülmen. Das Jahr 2005 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen der Erweiterung im Bereich Behälterbau. Kurz darauf investierte Wang Anlagenbau in eine weitere Produktionshalle sowie in eine Beizhalle.

Der Anlagenbauer ist im nordrhein-westfälischen Dülmen beheimatet. Die Stadt befindet sich im Kreis Coesfeld, der zwischen Münster und dem Ruhrgebiet gelegen ist. (tl)

Chronik

1979 Gegründet von der Familie Wang
1991 Umzug ins Dülmener Industriegebiet Dernekamp

Adresse

WANG Anlagenbau GmbH

Wierlings Busch 20
48249 Dülmen

Telefon: 02594-78305-0
Fax: 02594-78305-50
Web: www.wang-anlagenbau.de

Markus Wang ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 47 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1979

Handelsregister:
Amtsgericht Coesfeld HRB 6522

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE177864235
Kreis: Coesfeld
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Wang Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
WANG Anlagenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro