Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wassmann Industrieglas Glashersteller aus Unna

Privat

Eigentümer

1975

Gründung

15-49

Mitarbeiter

Industrieglas Wassmann ist ein in dritter Generation geführtes weltweit tätiges Unternehmen, dessen Kernaufgaben in der Herstellung und im Vertrieb von Biersiphons liegen.

Das Produktportfolio beinhaltet unter anderem Biersiphons mit einem Fassungsvermögen von einem Liter, die komplett mit traditionellem, dekorierbarem Porzellankopf, haltbarer Gummidichtung und Hebelverschluss montiert sind.

Ebenso etabliert haben sich die Biersiphons mit einem Fassungsvermögen von zwei beziehungsweise drei Litern. Zusätzlich im Vergleich zur Ein-Liter-Flasche verfügen die größeren Biersiphons über Ziergriffe aus hochwertiger Alugusslegierung oder Standardgriffen aus vollgezogenem Aluminium. Hinzu kommen Edelstahlbänder aus rostbeständigem Chromstahl beziehungsweise Edelstahlschrauben zur sicheren, verwindungsfesten Befestigung der Griffe an den Chromstahlbändern.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Kunden Siphons mit Glasgriff inklusive traditionellem, dekorierbarem Porzellankopf, haltbarer Gummidichtung und Hebelverschluss. Hinzu kommen diverse Flaschen mit Tragebügelverschluss und Bügelverschluss.

Aber auch Dekorationen spielen eine wesentliche Rolle bei Industrieglas Wassmann. So bietet das Unternehmen beispielsweise Biersiphons mit individuell erstellbaren Werbeaufschriften. Füllgeräte und Zubehör, wie beispielsweise Zapfgeräte, Metallwappen und Siphon-Reinigungsbürsten, sowie Verpackungen runden das Spektrum ab.

Beispielhaft für Zubehör sind Kartons mit Farbdekor für ein Liter fassende Siphons, Kartons mit Farbdekor mit Automatik-Boden und Sichtfenster, Versandkartons, stapelbare Transport-Holzkisten sowie Grußkarten zum Siphon.

Ansässig ist das Unternehmen, dessen Anfänge in den frühen 1970er Jahren liegen, in der nordrhein-westfälischen Stadt Unna, die unweit von Dortmund liegt. In den ersten Jahren erwarb der Antiquitätenhändler Erich Wassmann einen alten Biersiphon, wie er Jahrzehnte zuvor als Gebrauchsgegenstand in zahlreichen Haushalten ausfindig zu machen war.

Erich Wassmann hatte die Idee, diesen Biersiphon wieder im Braugewerbe als Gebrauchsgut und Werbeträger zum Einsatz zu bringen und Kunden bekannt zu machen. Im Jahr 1975 konnte Wassmann mithilfe seiner Familie den Biersiphon auf dem deutschen und internationalen Markt wieder einführen. (tl)

Chronik

Adresse

Industrieglas Wassmann GmbH & Co. KG

Otto-Hahn-Str. 42
59423 Unna

Telefon: 02303-962042
Fax: 02303-968797
Web: www.wassmann.com

Christa Lange ()
Michael Lange ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 15 - 49
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1975

Handelsregister:
Amtsgericht Hamm HRA 3039
Amtsgericht Hamm HRB 5466

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE246982564
Kreis: Unna
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Lange Unna Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Industrieglas Wassmann GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro