Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Weiss Umwelttechnik Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Reiskirchen

Stiftung

Eigentümer

1956

Gründung

280

Mitarbeiter

Weiss Umwelttechnik ist eine Firma, deren Expertise in der Herstellung von Umweltsimulationsanlagen liegt. Mithilfe der Prüfsysteme lassen sich verschiedene Umwelteinflüsse weltweit und im Zeitraffer simulieren. Beispielhaft hierfür sind Temperatur-, Klima-, Korrosions-, Staub- oder kombinierte Stressprüfungen.

Das mittelständisch geprägte Unternehmen liefert seine Produkte in allen Größen. Hierbei reicht das Spektrum von Serienausführungen bis zu kundenspezifischen, prozessintegrierten Anlagen.

Die Produktpalette besteht aus Klimaprüfschränken, Temperaturschockprüfgeräten, Vibrationsprüfschränken, Korrosions-Testgeräten, Korrosions-Wechseltestgeräten sowie aus begehbaren Hochlicht-Pflanzenwuchsräumen.

Ebenso feste Bestandteile des Produktspektrums sind Sonnensimulations-Prüfschränke, Ozonprüfschränke, Scheinwerferprüfstände, Klimaprüfkammern mit Mehrachsen-Schwingtisch sowie Motorenprüfstände. Hinzu kommen Regenkammern, Kraftstofftemperierungen, Rollenprüfkammern sowie Klimaprüfkammern und Höhensimulationskammern.

Weiss Umwelttechnik bietet darüber hinaus Airbag-Testanlagen, Prüfstände für Fahrzeugklimatisierung, Spritz- und Sprühwassertestgeräte, Zugtest-Klimakammern, Verbrennungsluftkonditionieranlagen sowie Niedrigtemperaturkammern. Komplettiert wird das weit gefächerte Angebot durch Temperatur-Vakuumkammern, Temperierungseinheiten für externe Räume, Prüfsysteme für Lithium-lonen sowie durch Energiespeicher und Stabilitätstest- und Wechselklimatestschränke.

Gegründet wurde der Betrieb unter der Firmierung Karl Weiss im Jahre 1956. Ursprünglich wurden elektrophysikalische Geräte entwickelt. 1978 erfolgte die Übernahme durch die Schunk Group. Jene entstand 1913 durch Ludwig Schunk sowie Karl Ebe als Kohlebürstenfabrik.

Die Firma ist im hessischen Reiskirchen-Lindenstruth angesiedelt. Reiskirchen befindet sich im Landkreis Gießen. (lf)

Chronik

1956 Firmengründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Unternehmen Mess- und Regeltechnik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Ludwig Schunk Stiftung)

Adresse

Weiss Umwelttechnik GmbH
Simulationsanlagen · Messtechnik
Greizer Str. 41-49
35447 Reiskirchen

Telefon: 06408-84-0
Fax: 06408-84-8710
Web: www.weiss-technik.com

Peter R. Manolopoulos ()
Peter Kuisle ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 280 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1956

Handelsregister:
Amtsgericht Gießen HRB 596

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE811114120
Kreis: Gießen
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Ludwig Schunk Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: