Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Welger Landmaschinenhersteller aus Wolfenbüttel

-

Eigentümer

1899

Gründung

350

Mitarbeiter

Welger hat sich auf Entwicklung und Bau von Maschinen für Landwirtschaft und Industrie spezialisiert.

Die in Wolfenbüttel stehende Maschinenfabrik entwickelt und produziert Produkte für die Press- und Verdichtungstechnik. Die dienen für landwirtschaftliche Erntegüter sowie für industrielle Wertstoffe. Analog dazu gilt die Konzentration den beiden Geschäftsfeldern Verdichtungstechnik in der Landwirtschaft und für das Wertstoffmanagement.

Da Welger ein Joint Venture der beiden Unternehmen Lely aus dem niederländischen Maassluis und Vermeer aus dem US-amerikanischen Pella ist, liegt das Hauptaugenmerk auch auf der Produktion von deren Sortiment. Sie sind beide im internationalen Agrargeschäft tätig und bieten ein weit gefächertes Programm.

Das von Lely dreht sich um Technik rund um die Milchviehhaltung sowie die Futterwerbung und Automatisierung. Bei Vermeer bilden Erdraketen, Fräsen, Kompaktlader, Berstanlagen und Horizontalspülbohranlagen sowie Geräte für allgemeine Tiefbauarbeiten und für den Garten- und Landschaftsbau den Schwerpunkt.

Organisatorisch ist das Unternehmen in vier Bereiche unterteilt. Neben der Maschinenfabrik sind das Welger Recycling Engineering, Welger Oberflächentechnik und die Welger Vertriebsgesellschaft. In Deutschland gibt es Stützpunkte unter verschiedenen Namen, die sich um Service und Wartung für die Maschinen kümmern und die natürlich auch für Lely, Vermeer oder beide arbeiten.

Franz und Gustav Welger eröffneten 1899 in Wolfenbüttel eine Maschinenfabrik. Die wurde 1994 von Lely übernommen. Allerdings gab es 2004 einen Management Buy-Out, der für zwei Jahre zu veränderten Besitzverhältnissen führte. Dann stieg die Andlinger Company ein, die aber schon 2007 verkaufte. Lely wagte einen zweiten Versuch, teilte sich die Wolfenbütteler aber diesmal mit Vermeer. (sc)

Chronik

1899 Gründung der Maschinenfabrik Gebrüder Welger
1994 Übernahme durch die niederländische Lely-Gruppe
2014 Umbenennung in Lely Vermeer Maschinenfabrik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Lely)

Adresse

Lely Vermeer Maschinenfabrik GmbH

Gebrüder-Welger-Str. 3
38304 Wolfenbüttel

Telefon: 05331-404-0
Fax: 05331-404-209
Web: www.welger.com

Stefan Lindig (48)
Oliver Nitzsche (47)

Ehemalige:
Vincent Newendorp () - bis 06.12.2013

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 350 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 13
Gegründet: 1899

Handelsregister:
Amtsgericht Braunschweig HRB 7200

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.068.250 Euro
Rechtsform:
UIN: DE169540482
Kreis: Wolfenbüttel
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Lely (nl)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Lely Vermeer Maschinenfabrik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro